Abo
  • Services:

Spieletest: Need for Speed Underground 2 - Neuer Tuning-Spaß

EA wertet Rennspiel durch spürbare Neuerungen auf

Die Need-for-Speed-Reihe ist seit Jahren ein garantierter Umsatzbringer für Electronic Arts, NFS Underground markierte Ende 2003 allerdings dennoch einen neuen kommerziellen Höhepunkt für die Reihe - die Möglichkeit, an illegalen Straßenrennen teilzunehmen und sein Fahrzeug dabei immer weiter aufzumotzen, traf offensichtlich exakt den Nerv unzähliger Spieler. Gut ein Jahr später steht nun die Fortsetzung in den Startlöchern - und die kann mit mehr Neuerungen aufwarten, als man es von EA eigentlich gewohnt ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Need for Speed Underground 2
Need for Speed Underground 2
Der eigentliche Spielinhalt hat sich natürlich nicht geändert: Wieder schlüpft man in die Rolle eines Nobodys, der sich im Laufe der Zeit durch ansprechende Fahrleistungen einen Namen in der illegalen Straßenrennszene machen will. Dazu kauft man zu Beginn einen eher unspektakulären Kleinwagen von der Stange wie zum Beispiel einen Ford Focus, einen Peugeot 106 oder einen Opel Corsa. Mit dem gilt es dann, die ersten Herausforderungen zu meistern - und Schritt für Schritt an der eigenen Untergrund-Karriere zu basteln.

Screenshot #1 (PC)
Screenshot #1 (PC)
Während man im ersten Teil recht lieblos in Menüs Schritt für Schritt von einer Rennaufgabe zur nächsten geführt wurde, steht einem diesmal die virtuelle Stadt Bayview praktisch vollkommen frei zur Verfügung - hier kann nach Lust und Laune herumgefahren werden, wobei eine Karte am linken unteren Bildschirmrand anzeigt, an welchen Stellen neue Rennherausforderungen auf einen warten. Wer nun denkt, dass Need for Speed Underground 2 nicht so linear ist wie der Vorgänger, hat allerdings nur teilweise Recht: Zwar kann nun selbst bestimmt werden, welches Rennen man als nächstes fährt; ausgelassen werden kann allerdings keine Aufgabe - sind nicht alle Missionen innerhalb eines Bezirkes erfüllt, werden die nächsten Aufgaben nicht freigeschaltet.

Mit den gewonnenen Preisgeldern lässt sich das eigene Vehikel Schritt für Schritt zu einem wirklich beeindruckenden Fahrzeug aufmotzen - unzählige Shops, die in der ganzen Stadt verteilt sind, halten die unterschiedlichsten Tuning-Teile wie neue Stoßstangen, Neon-Scheinwerfer oder gar Stereoanlagen bereit. Vinyl-Aufkleber sorgen zudem dafür, dass auch das Design der Karosserie immer ausgefallener wird.

Spieletest: Need for Speed Underground 2 - Neuer Tuning-Spaß 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  3. 39,99€ statt 59,99€

alem 30. Mär 2005

Kann jemand mir sagen welche Systemvorausetzung an dem PC diese Spiel benötigt.

race Worce 29. Mär 2005

wo kann ich dieses spiel kosten los runterladen?

BATM0bile 24. Jan 2005

NFS-U1 war ganz Nett aber irgendwie fehlte was. Alle Hoffnungen lagen auf NFS-U2. Oh...

Spawn_0 03. Jan 2005

den koment von dir ace der is cool ich zetiere ´´du bist warscheinlich nur sauer auf...


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

      •  /