Abo
  • Services:

Nach E-Mail- nun Foto-Push (Update)

space2go startet mit "Photo on the go"

Nach dem E-Mail-Push- startet der Berliner Softwarehersteller space2go nun auch einen Foto-Push-Dienst fürs Handy. Dabei werden Grafiken und Bilder automatisch auf das Handy geladen, ähnlich wie es BlackBerry für E-Mails bietet.

Artikel veröffentlicht am ,

Space2go hofft mit seinem Foto-Push auf einen ähnlichen Erfolg wie er RIMs Black-Berry beschienen ist. Zwar verfügen die meisten heute verkauften Handys über eine integrierte Digitalkamera, die wenigsten nutzen ihr Handy aber, um Fotos zu versenden. Schuld daran sind nach Ansicht von space2go vor allem die hohen MMS-Gebühren.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe

Der Foto-Push-Dienst hingegen soll nicht teurer sein als der Versand einer E-Mail über das Handy und so nur rund ein Viertel einer MMS kosten. Allerdings fallen dafür verhältnismäßig hohe Grundgebühren an.

Genau wie bei MMS erhält der Empfänger auch beim Foto-Push das Bild automatisch auf dem Display angezeigt, also nicht etwa nur eine Nachricht, dass ein Bild zum Abrufen vorliegt - einen entsprechenden Client und ein Abo des kostenpflichtigen Dienstes von space2go vorausgesetzt.

Der neue Dienst von space2go steht ab sofort unter www.myoffice2go.de zur Verfügung und kann als kostenpflichtige Option neben dem Dienst office2go genutzt werden. Office2go kostet 19,95 Euro im Jahr, für "Photo on the go" werden zusätzlich nochmal 4,95 Euro im Monat fällig. Auch fallen bei Nutzung des Dienstes noch GPRS-Gebühren an.

Auch Netzbetreiber und Handy-Hersteller können den Foto-Push-Dienst lizenzieren, was neue Abrechnungsmodelle erlauben würde. Allerdings stellt sich dann die Frage, was einen Netzbetreiber motivieren sollte, eine solche Konkurrenz zur MMS einzuführen.

Update:
Der Preis für Office2go liegt nicht, wie zuerst angegeben, bei 19,95 Euro im Monat sondern bei 19,95 Euro pro Jahr.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 39,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  4. 26,99€

Billy Idle 21. Jun 2005

endlich brauche ich nicht mehr durch die Strassen zu rennen und allen Leuten meine Fotos...

Handyproll 24. Nov 2004

Das hätten meine Worte sein können! Ich muss sagen, dass ich eher eine MMS regulär...

Der mOtzer 23. Nov 2004

Ja, genau... erst mal drüber ablästern, daß MMS viel zu teuer sind und dann eine...

calvinandhobbes 23. Nov 2004

Also ich weiss nicht, wie das in D ist, aber in Österreich ist der MMS-Empfang bei den...


Folgen Sie uns
       


Super Nt - Fazit

Wir ziehen unser Test-Fazit zum Super Nt von Analogue.

Super Nt - Fazit Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /