Abo
  • Services:

AMD: Schneller Chip für schlanke Billig-Notebooks

Mobile AMD Sempron 3000+ ab sofort verfügbar

In kleinen und leichten Notebooks im unteren Preissegment soll AMDs neuer Prozessor Mobile AMD Sempron 3000+ zum Einsatz kommen. Der Chip unterstützt das NoExecute-Flag, was z.B. in Verbindung mit dem Service Pack 2 für Windows XP vor Buffer-Overflows schützen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Chip unterstützt AMDs Stromspartechnik PowerNow! für längere Akkulaufzeiten. Er verfügt über 128 KByte Level-2-Cache und läuft mit einer Taktfrequenz von 1,8 GHz. Der Chip basiert auf dem Athlon64-Kern, unterstützt 3DNow und SSE2 und wird in 90-Nanometer-Technik mit Silicon-on-Insulator gefertigt, die 64-Bit-Erweiterungen sind aber deaktiviert.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Als erste Hersteller haben Packard Bell, Gericom und Wortmann entsprechende Geräte angekündigt, aber auch Acer, Epson, Fujitsu Siemens und Sharp wollen den Chip einsetzen.

Der Mobile AMD Sempron 3000+ ist ab sofort erhältlich und soll bei Abnahme von 1.000 Stück 134,- US-Dollar kosten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

:-) 24. Nov 2004

Ja mach nur einen Plan sei ja ein großes Licht drumm mach noch schnell nen zweiten Plan...

d43M0n 23. Nov 2004

Aber wer will denn nen Sempron? :/

GongaGotiker 23. Nov 2004

Du hast ja überhaupt keinen Plan. Fall doch einfach um und mach BUMM

Ralf Kellerbauer 23. Nov 2004

Nur im Desktop wird Socket A noch bis zum Ende 2005 und für Budget-Systeme existieren. Ab...


Folgen Sie uns
       


Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit

Corsairs K70 RGB Mk. 2 ist seit kurzem mit Cherrys neuen Low-Profile-Switches erhältlich - in einer exklusiven Version mit nur 1 mm kurzen Auslöseweg. Wir haben die Tastatur mit der Vulcan von Roccat verglichen, die mit selbst entwickelten Titan-Switches bestückt ist.

Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /