Abo
  • Services:

Kazaa 3.0 bündelt Skype-IP-Telefoniesoftware

Kostenlose Internetanrufe und kostenpflichtige Anrufe ins Festnetz möglich

Die neue Version 3.0 der Peer-to-Peer-Software Kazaa soll Skype, eine populäre Voice-Over-IP-Telefoniersoftware, enthalten, teilten die Unternehmen mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben dem Einbau von Skype sollen bei der neuen Version Kazaa v3.0 laut Sharman Networks auch bessere Suchfunktionen sowie eine zeitbegrenzte Blog-Möglichkeit enthalten sein. Die Weblog-Software stammt von TypePad, die die Infrastruktur sowie das Webhosting von Blogs übernehmen. Bei den Suchfunktionen sind jetzt bis zu 3000 Ergebnisse auflistbar. Ein Suchagent kann zudem alle halbe Stunde innerhalb eines Tages die Suchanfrage selbstständig aufs Neue abschicken. Außerdem kann man - auch unabhängig von dem Suchagenten, bis zu 24 gleichzeitige Suchanfragen starten.

Kazaa v3.0 ist kostenlos von www.kazaa.com herunterladbar. Eine kostenpflichtige und Werbe-Banner-freie Version ( Kazaa Plus v3.0) kann für 24,95 Euro von www.kazaaplus.com bezogen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Nash 16. Apr 2006

Am besten ladest du imesh 5,0 runter das ist besser als kazaa

Lucky 20. Mär 2006

Habe (nach computer absturtz) Kazaa neu instaliert nun ein problem: Kazaa öffnet und...

johnny 01. Dez 2004

Also, da Voice over IP grade eh gehyped wird, und sich skype schon etabliert hat denke...

Mirk837465 24. Nov 2004

Ich gehe davon aus dass, ein unternehmen wewlches unter solch ein imensen druck der...

Mirk837465 24. Nov 2004

Beim download von Kazaa 3.0 meldete AntiVir: 24.11.2004,11:49:55 Ist das Trojanische...


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /