XinSite: Finanzportal als Open Source

Alternative zu kommerzieller Lösung für Banken und Portale

Im ersten Quartal 2005 will das Berliner Software- und Consulting-Unternehmen fidaso das Wertpapierinformationssystem XinSite unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlichen. Die Portalsoftware kann von Banken und anderen Finanzdienstleistern als firmeneigenes Informationssystem oder als Börsenportal im Intranet eingesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Frontend von XinSite setzt sich aus verschiedenen Modulen zusammen, die eine Strukturierung und Bündelung aller wichtigen Börseninformationen sowie des hausinternen Informationsflusses ermöglichen. Das System bezieht Kurse, News und Charts über XML-basierte Web-Services, so dass die Daten verschiedener Provider in das Portal eingebunden werden können.

Stellenmarkt
  1. Technical Writer / Technische Dokumentation (m/w/d) Schwerpunkt Publikation und Wissensmanagement
    GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Berlin
  2. IT-Security-Consultant (m/w/d) Penetration Tester
    SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt, München
Detailsuche

Dabei umfasst XinSite eine Wartpapierübersicht, Kurslisten, Charts, Nachrichten, Watchlisten und Musterdepots. Clientseitig werden Internet Explorer ab Version 6.0 und Mozilla ab Version 1.4 unterstützt.

XinSite soll eine Alternative zu teuren Programmen darstellen, die der Finanzsoftwaremarkt anbietet. Die Software ist in PHP geschrieben und nutzt MySQL oder Oracle als Datenbank.

Registrierte Anwender können die Software schon heute in einer Testversion unter www.xinsite.de herunterladen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


kurt 24. Nov 2004

Gibts da auch was für Windows.

Dreifachheiz 23. Nov 2004

Nimm doch Gnu Cash.

blah 23. Nov 2004

Apropos Finazsoftware: Kennt jemand eine Open Source Alternative für eine einfache...

Mr Spott 23. Nov 2004

Ich hatte im Augenwinkel schon fiasco anstelle fidaso gelesen. Wer denkt sich denn solche...

starkes... 22. Nov 2004

"...will das Consulting-Unternehmen Fiasko..." Die New-Economy scheint wieder an Fahrt zu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /