Abo
  • Services:

Firefox 1.0 erhält aktualisierte eBay-Suche

Viel Aufregung um eBay-Suchleiste in Firefox 1.0

Auf Grund unglücklicher Kommunikation hat sich in der vergangenen Woche eine hitzige Debatte um die integrierte eBay-Suche in der deutschsprachigen Version von Firefox 1.0 entwickelt. Den Mozilla-Entwicklern wurde vorgeworfen, dass sie Spyware in Firefox 1.0 integriert hätten, was sich aber schnell als Irrtum herausstellte. Dennoch wird die eBay-Suche in Firefox in Kürze durch ein Update modifiziert.

Artikel veröffentlicht am ,

Stein des Anstoßes war die integrierte eBay-Suche der deutschsprachigen Version von Firefox 1.0, die zunächst auf die Domain www.webtip.ch der Metaspinner GmbH leitete und anschließend die eBay-Suchergebnisse zeigte. Viele Firefox-Nutzer vermuteten, dass es sich bei der URL-Umleitung um Spyware handele, um unbemerkt Daten auszuspionieren.

Stellenmarkt
  1. Atlastitan, Bremen
  2. Dataport, Hamburg

Weniger Aufsehen erregend ist dann aber der wahre Grund hinter der URL-Umleitung: Die Metaspinner GmbH sammelt lediglich die Anzahl der über die Firefox-eBay-Suche vorgenommenen Anfragen im Auftrag von eBay, was wiederum der Mozilla-Stiftung einige Einnahmen verschaffen soll. Wie auch bei anderen in Firefox enthaltenen Suchleisten werden die darüber abgewickelten Anfragen gezählt und an die betreffende Webseite übermittelt.

Auf Grund der Aufregung in der deutschsprachigen Firefox-Gemeinde hat sich Mozilla Europe nun entschieden, eine modifizierte eBay-Suche anzubieten, um den Spyware- und Spionage-Vorwürfen ein Ende zu bereiten. Ab sofort leitet die eBay-Suchleiste automatisch direkt auf die Suchseite von eBay, gab Abdulkadir Topal, der Verantwortliche des deutschen Firefox-Projekts, gegenüber Golem.de bekannt. Außerdem werden angepasste Firefox-Installationen bereit gestellt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

christian 01. Dez 2004

ok, du sollst das letzte wort in diesem thread gehabt haben... bis auf: gehöre auch...

Michi 01. Dez 2004

Bin kein Christ und gehöre keiner Religion an die etwas auf diese Zeit gibt. Unter...

christian 01. Dez 2004

hey michi, wir sollten in der adventszeit nicht so streiten - zumindest nicht wegen...

Michi 01. Dez 2004

Firefox sendet aber keine weiteren Daten sondern nur das was jeder httpd auslesen kann...

christian 01. Dez 2004

ähh? firefox arbeitet auch beim user - und sendet nach aussen. httpd: ja ich kenne mich...


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /