Abo
  • Services:

toplink: SDSL-Flatrate mit 2 MBit/s für 230 Euro im Monat

SuperDSL - gebündelte SDSL-Kanäle liefern 8 MBit/s

Die toplink GmbH will ab 1. Dezember 2004 einen SDSL-Anschluss mit 2 MBit/s im Paket mit einer Flatrate für knapp 230,- Euro im Monat anbieten. Die Bandbreite von 2 MBit/s steht in beiden Richtungen zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer auf die Flatrate keinen Wert legt, kann den SDSL-Anschluss bei toplink für knapp 114,- Euro monatlich inkl. 1 GByte Transfervolumen bekommen. Der Anbieter positioniert sein Angebot auch im Wettbewerb mit einem Primärmultiplex-Anschluss, können per VoIP über den SDSL-Anschluss doch bis zu 92 Telefongespräche gleichzeitig geführt werden.

Stellenmarkt
  1. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Die Abrechnung erfolgt monatlich, die Kündigungsfrist beträgt drei Monate.

Auch höhere Bandbreiten hat toplink unter dem Namen "SuperDSL" im Angebot. Durch die Bündelung herkömmlicher DSL-Kanäle stehen dabei 4, 6 und 8 MBit/s zur Verfügung. SDSL mit 4 MBit/s im Volumentarif gibt es für etwa 346,- Euro monatlich, 6 MBit/s kosten 578,- Euro und 8 MBit/s 810,- Euro.

ADSL hat toplink als "SuperDSL" mit 1 GByte Transfervolumen mit bis zu 12 MBit/s für rund 289,- Euro im Angebot.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 104,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Rabatt bei...
  2. (u. a. HTC U Ultra für 199€ statt 249,95€ im Vergleich)
  3. 239,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Rabatt bei...

benny 21. Jul 2005

ne aber firmen die z.B. zwischen mehrern Standorten ein VPN haben (brauchen) und dafür...

kad 15. Dez 2004

Wersol das bezahlen? Otto normal

TigerXP 30. Nov 2004

Alles scheiße, viel zu teuer, außerdem will ich ja nur runterladen, und nichts hochladen ;-)

wonga 22. Nov 2004

Jupp, bei mir gibt's nur Volumentarife und der größte ist 5GB/Monat

Alex 22. Nov 2004

Das hatte ich bereits geschrieben. Aber schön, das du mich trotzdem nochmal darauf...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

    •  /