Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Myst 4 Revelation - Hübsche Knobelei

Rätselspiel mit schöner Präsentation und erstmals auch mit Hilfestellungen

Die ungemein erfolgreiche Rätselspielserie Myst hat es geschafft, der Spielebranche neue Zielgruppen zu erschließen und vor allem weibliche Spieler für Abenteuer in fremden Welten zu begeistern. Mit dem neuen Myst-Spiel "Myst 4 Revelation", das sowohl für Mac als auch für PC erhältlich ist, verspricht das zuständige Ubi-Soft-Entwicklerteam um Produzentin Genevieve Lord, wieder zu den Wurzeln der Serie zurückzukehren und direkt an die erste Trilogie aus Myst, Riven und Myst III: Exile anzuknüpfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Myst 4 Revelation (PC und Mac)
Myst 4 Revelation (PC und Mac)
In Myst 4 Revelation schließt sich der Kreis um die Geschehnisse der Familie von Atrus, der mit seiner Familie auf der nur durch ein magisches Buch erreichbaren Insel Myst wohnte, durch seine Söhne verraten und nach D'ni verbannt wurde und erst durch den Spieler wieder zu seiner Frau Katharina fand. Mittlerweile ist ein drittes Kind gezeugt worden, Yeesha, und die drei würden wohl friedlich bis ans Ende ihrer Tage alte und neue Welten erkunden, wenn da nicht noch die beiden in Verbannung lebenden erwachsenen Söhne wären.

Screenshot #1 (PC)
Screenshot #1 (PC)
Denn beide Söhne, die vor ihrer Verbannung nur das Ausbeuten und Zerstören anderer Welten im Kopf hatten, sind in ihren Gefängniswelten nicht untätig gewesen. Erst im Laufe der recht spannenden Geschichte stellt sich heraus, ob die Söhne wirklich geläutert oder in der Verbannung nicht eher noch machtgieriger geworden sind. Der mittlerweile mit seiner Familie auf Tomahna lebende Atrus sucht deshalb wieder Hilfe beim Spieler bzw. der Spielerin. Es gilt also, den beiden Söhnen auf den Zahn zu fühlen, ihre Gefängniswelten zu durchstreifen - und nach einer plötzlichen Wendung der Geschichte auch noch herauszufinden, wer Atrus' Tochter Yeesha entführt hat - und warum.

Screenshot #2 (PC)
Screenshot #2 (PC)
Grafisch hat Myst 4 wieder einen Zahn zugelegt. Die abwechslungsreichen Welten sehen teils deutlich lebendiger aus und durch passende Geräusche und grafische Effekte wie eine Tiefenschärfe versuchen die Entwickler, die Präsentation echter wirken zu lassen. Ständig kreucht oder fleucht Getier durch die Szenerie, Blätter und Wasser wogen im Wind und die eingeblendeten Schauspieler erledigen ihre Sache gut.

Spieletest: Myst 4 Revelation - Hübsche Knobelei 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 1.244,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  2. 189,00€
  3. (Restposten und Einzelstücke reduziert)
  4. 64,90€ (zzgl. Versandkosten)

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zeigen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

    •  /