Abo
  • Services:

Spieletest: Myst 4 Revelation - Hübsche Knobelei

Screenshot #5 (PC)
Screenshot #5 (PC)
Die Rätsel selbst sind mal leicht, mal schwer - wie für Myst üblich sind die Hinweise zum Lösen mitunter weit verstreut, in einigen, aber zum Glück nur wenigen Fällen hat man es schwer, die Lösung zu finden, die den Entwicklern vorschwebt - dann gibt es jedoch immer noch das Hilfesystem. Beim ersten Rätsel muss man übrigens Atrus helfen, ein Weltensichtgerät zu kalibrieren - und sich dabei anschnauzen lassen, wenn etwas nicht gleich richtig funktioniert. Dies ist allerdings zum Glück nur in diesem Rätsel so, sonst wäre die Motivation wohl bald dahin.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Screenshot #6 (PC)
Screenshot #6 (PC)
Die aufwendigere Grafik, die auf verschiedene Bildschirmgrößen angepasst werden kann, stellt im Vergleich zu den Teilen der ersten Trilogie größere Anforderungen an die Hardware. Mindestens ein 700-MHz-Pentium 3 und eine moderne Grafikkarte mit mindestens 32 MByte sind erforderlich - mehr sind vonnöten, um höhere Auflösungen und alle Effekte auch ruckelfrei mitzuerleben. Man sollte es übrigens tunlichst vermeiden, den ersten Myst-4-Patch zu installieren, da dieser die hübsche Grafik sonst durch Darstellungsfehler ruiniert - seit 16. November 2004 gibt es aber einen neuen Patch, der laut Ubi Soft keine neuen Fehler ins Spiel fügt und zudem die Leistung verbessern soll. Ob damit auch die Tiefenschärfe auf Radeon-Karten endlich funktioniert, gab Ubi Soft nicht an.

Fazit:
Myst 4 Revelations sollte in der Sammlung von Myst-Fans nicht fehlen, zumal die Geschichte weiter fortgeführt wird. Dadurch, dass die Welten von Myst immer lebendiger wirken und auch Hilfe bei den mitunter zu rätselhaften, aber eben auch Myst-typischen Rätseln geboten und die Geschichte schön erzählt wird, wird es Neueinsteigern einfacher fallen, Zugang zu den interessanten Welten zu finden. Ungeduldige Naturen und Rätselmuffel werden allerdings auch mit Myst 4 nicht recht glücklich werden.

 Spieletest: Myst 4 Revelation - Hübsche Knobelei
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  2. 1.299,00€

Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /