Abo
  • Services:

Nvidia: Bald auch Chipsätze für Intel-Prozessoren

Intel und Nvidia schließen weitreichendes Lizenzabkommen

Nvidia hat jetzt ein weitreichendes Lizenzabkommen mit Intel geschlossen. Unter anderem erhält Nvidia damit die Möglichkeit, nun auch Chipsätze für Intel-Prozessoren anbieten zu können. Bislang gibt es Nvidias nForce-Chipsätze nur für AMD-Prozessoren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die beiden Unternehmen haben dazu ein auf mehrere Jahre angelegtes Patent-Cross-Licence-Agreement unterzeichnet, das verschiedene Produktlinien und -generationen umfasst. Darüber erhält Nvidia die notwendigen Rechte, um Intels Front-Side-Bus-Technik einsetzen zu können, so dass Nvidia nun auch Chipsätze für Intel-Prozessoren ins Programm nehmen kann.

Nvidia-Chef Jen-Hsun Huang kündigte in diesem Zusammenhang Chipsätze für Intel-CPUs an, die PCI-Express und Nvidias SLI-Grafik-Technik unterstützen. Mit Asus hat kürzlich einer der ersten Mainboard-Hersteller ein SLI-Mainboard vorgestellt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

blah 22. Nov 2004

Soweit korrekt. Stellt sich nur die Frage ob das neue SLI bzw. ATIs Lösung wirklich...

blah 21. Nov 2004

Wie steht es eigentlich bei AMD bzw. NVIDIA mit TCPA (oder unter welchen Namen das nun...

Ralf Kellerbauer 20. Nov 2004

Intel dürfte aber zukünftig Chipsätze für 2* PCIe x16 (bzw. streng genommen 2* x8...

Integrator 19. Nov 2004

Es gibt keine PCI-Express Geforce 2 Karten, erst recht keine SLI fähigen.

Angel 19. Nov 2004

Und muessen einen SLI Stecker haben, um ueber eine Bridge miteinander verbunden zu...


Folgen Sie uns
       


Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit

Dells neuer Super-Ultrawide-Monitor begeistert uns im Test als sehr guter Allrounder. Einzig einige Gaming-Features fehlen ihm.

Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit Video aufrufen
Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

    •  /