Hama liefert Bluetooth-Tastatur für PDAs und Handys

"Bluetooth Smart Keyboard" leider ohne deutsches Tastatur-Layout

Auch Hama bietet nun eine Tastatur für mobile Endgeräte an, die einem das umständliche Tippen auf kleinen Tasten ersparen soll. Hamas neues "Bluetooth Smart Keyboard" wird drahtlos an PDAs und Handys angebunden und lässt sich auf kompakte 10 x 14 cm zusammenklappen.

Artikel veröffentlicht am ,

Leider hat es sich Hama gespart, die von einem Partner gefertigte Tastatur mit einer deutschen Tastaturbelegung (QWERTZ) auszustatten - stattdessen wird sie mit englischem QWERTY-Layout geliefert. Tasten mit deutschen Umlauten sind auf der Tastatur nämlich nicht zu finden, so dass diese über spezielle Tastenkürzel relativ umständlich eingegeben werden müssen. Gerade wer viel Texte schreibt und dies auch am Handy oder PDA erledigen will, wird sich wohl nur ungerne an ein anderes Tastatur-Layout umgewöhnen wollen.

Bluetooth Smart Keyboard
Bluetooth Smart Keyboard
Stellenmarkt
  1. Technischer Direktor (m/w/d)
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Erlangen
  2. Teamleiter (m/w/d) Kundenbetreuung
    net services GmbH & Co. KG, Flensburg
Detailsuche

Die QWERTY-Klapptastatur wird mit zwei 1,5-Volt-AAA-Batterien mit Strom versorgt und besitzt zehn Hotkeys. Nach Herstellerangaben liegen Treiber für Bluetooth-kompatible Geräte mit PalmOS, PocketPC, Symbian Series 60 oder Symbian mit UIQ 2.x bei.

Das Bluetooth Smart Keyboard von Hama kostet 129,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ch1mera_ 29. Nov 2004

Weil sowohl Adapter als auch Tastatur Strom brauchen? :)

Siciliano 23. Nov 2004

Verlang das Geld zurück! Leonardo

phyrephox 22. Nov 2004

Diese stowaway tastatur besitze ich und benutze sie zusammen mit meinem nokia 6600...

d43M0n 22. Nov 2004

Welches Gerät klappt denn nicht? In dem Fall würde ich dann noch ein Blick auf die...

Siciliano 22. Nov 2004

Funktioniert diese mit jedem bluetoothfähigen Gerät? Ach nein? Dann doch wohl lieber die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterproduktion
TSMC will klimaneutral werden

Der Chiphersteller TSMC hat angekündigt, bis 2050 seine Emissionen auf "Netto-Null" zu senken - setzt dabei aber auch auf fragwürdige Kompensationsprojekte.
Von Hanno Böck

Halbleiterproduktion: TSMC will klimaneutral werden
Artikel
  1. Bitkom: Kritik an EU-Vorgehen für einheitliche Ladebuchsen
    Bitkom
    Kritik an EU-Vorgehen für einheitliche Ladebuchsen

    Die EU-Kommission will einheitliche Ladebuchsen an Elektrogeräten wie Handys und Tablets. Der Bitkom fürchtet mehr Elektroschrott.

  2. USA: Adblocker gegen Hacker und Geheimdienste
    USA
    Adblocker gegen Hacker und Geheimdienste

    Geheimdienste in den USA nutzen Adblocker, andere Behörden offenbar nicht. Ein US-Senator warnt daher vor Hacking und Erpressung.

  3. Smartwatch: Apple Watch Series 7 mit unbekanntem 60,5-GHz-Datentransfer
    Smartwatch
    Apple Watch Series 7 mit unbekanntem 60,5-GHz-Datentransfer

    Die Apple Watch Series 7 beherrscht einen bisher unbekannten Funk-Datentransfermodus. Das zeigen Anmeldeunterlagen in den USA.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus TUF Gaming RTX 3080 V2 OC 1.179,42€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen (u. a. Legion 15,6" Ryzen 7 & RTX 3060 1.149€) • Alternate-Deals (u. a. Emtec 120GB SSD 16,29€) • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 Release heute ab 799€ • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ [Werbung]
    •  /