Abo
  • Services:

Hama liefert Bluetooth-Tastatur für PDAs und Handys

"Bluetooth Smart Keyboard" leider ohne deutsches Tastatur-Layout

Auch Hama bietet nun eine Tastatur für mobile Endgeräte an, die einem das umständliche Tippen auf kleinen Tasten ersparen soll. Hamas neues "Bluetooth Smart Keyboard" wird drahtlos an PDAs und Handys angebunden und lässt sich auf kompakte 10 x 14 cm zusammenklappen.

Artikel veröffentlicht am ,

Leider hat es sich Hama gespart, die von einem Partner gefertigte Tastatur mit einer deutschen Tastaturbelegung (QWERTZ) auszustatten - stattdessen wird sie mit englischem QWERTY-Layout geliefert. Tasten mit deutschen Umlauten sind auf der Tastatur nämlich nicht zu finden, so dass diese über spezielle Tastenkürzel relativ umständlich eingegeben werden müssen. Gerade wer viel Texte schreibt und dies auch am Handy oder PDA erledigen will, wird sich wohl nur ungerne an ein anderes Tastatur-Layout umgewöhnen wollen.

Bluetooth Smart Keyboard
Bluetooth Smart Keyboard
Stellenmarkt
  1. Lehmann&Voss&Co. KG, Hamburg
  2. GovConnect GmbH, Hannover, Oldenburg

Die QWERTY-Klapptastatur wird mit zwei 1,5-Volt-AAA-Batterien mit Strom versorgt und besitzt zehn Hotkeys. Nach Herstellerangaben liegen Treiber für Bluetooth-kompatible Geräte mit PalmOS, PocketPC, Symbian Series 60 oder Symbian mit UIQ 2.x bei.

Das Bluetooth Smart Keyboard von Hama kostet 129,- Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. bei Caseking kaufen

ch1mera_ 29. Nov 2004

Weil sowohl Adapter als auch Tastatur Strom brauchen? :)

Siciliano 23. Nov 2004

Verlang das Geld zurück! Leonardo

phyrephox 22. Nov 2004

Diese stowaway tastatur besitze ich und benutze sie zusammen mit meinem nokia 6600...

d43M0n 22. Nov 2004

Welches Gerät klappt denn nicht? In dem Fall würde ich dann noch ein Blick auf die...

Siciliano 22. Nov 2004

Funktioniert diese mit jedem bluetoothfähigen Gerät? Ach nein? Dann doch wohl lieber die...


Folgen Sie uns
       


Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt der chinesische Hersteller BOE ein im Wind flatterndes AMOLED.

Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week) Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /