Jagged Alliance 2: Wildfire - Entwickler abgezockt?

I-Deal Games: Insolventer Publisher Strategy First verliert Vertriebsrechte

Das russische Spielestudio i-Deal Games hat seine anderthalb Jahre andauernde Zusammenarbeit mit dem insolventen Publisher Strategy First beendet. Für die überarbeitete Jagged-Alliance-2-Version "Jagged Alliance 2: Wildfire", die Anfang 2004 erschien und Strategy First viel Geld eingebracht haben soll, habe man bisher keinen Cent gesehen, so i-Deal.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1 (PC)
Screenshot #1 (PC)
"Mit großer Enttäuschung müssen wir berichten, dass Strategy First (SF) durch seine Aktionen i-Deal Games sowohl finanziell als auch gegenüber den Spielern irreparabel geschädigt hat. SF hat keine seiner vertraglichen Verpflichtungen erfüllt und keinen einzigen Cent an i-Deals für das Produkt bekommen, dessen Verkäufe mehrere hunderttausend US-Dollar erzielt haben. Wir teilen deshalb mit, dass wir mit diesem Unternehmen abschließen", so i-Deal Games in einer Pressemitteilung. Das einzige, was man bereuen müsse, sei, dass man Strategy First drei weitere Monate die Chance gab, die Dinge zu klären, aber sich damit nur weitere Probleme eingehandelt habe und sich nun deshalb gezwungen sah, öffentlich darauf aufmerksam zu machen.

Inhalt:
  1. Jagged Alliance 2: Wildfire - Entwickler abgezockt?
  2. Jagged Alliance 2: Wildfire - Entwickler abgezockt?

Screenshot #2 (PC)
Screenshot #2 (PC)
Die mit Strategy First geschlossenen Verträge würden vorsehen, dass im Falle eines Vertragsbruchs seitens Strategy First alle Rechte zurück an i-Deal Games fallen und man Jagged Alliance 2: Wildfire nun selbst vertreiben werde. Aus diesem Grunde suchen die Entwickler derzeit nach Distributoren für den weltweiten Vertrieb einer aktualisierten, fehlerbereinigten Version.

Die Geschichte von Wildfire ist laut i-Deals "sehr eigenartig und unglücklich", so i-Deal in seiner Pressemitteilung. Die Qualitätssicherung des Spiels habe 2003 nicht schon im frühen Sommer 2003, sondern auf Grund von Problemen bei Strategy First bzw. deren Produkttestpartnern erst zum Jahresende beginnen können. Als dann die Qualitätssicherung nach zwei Monaten Vorlaufzeit im Februar 2004 habe richtig starten können, hätte der Publisher plötzlich verkündet, dass das Spiel bereits Anfang März 2004 erscheinen werde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Jagged Alliance 2: Wildfire - Entwickler abgezockt? 
  1. 1
  2. 2
  3.  


BAD 20. Feb 2006

Hab mir JA2 Wildfire vor zwei Wochen besorgt, und es ist echt genial. Hab sowieso eine...

lennard 10. Feb 2006

ist voll schade das es df nicht mehr gibt heul

DFlash 04. Jun 2005

Das beste Spiel? Strategiespiel spiel ich selten. Aber eins ist für mich sicher das beste...

Bibabuzzelmann 26. Nov 2004

Du musst ihn erst mal rattig machen...bezieht sich auf deinen Namen *g Natürlich bin ich...

fick mich 26. Nov 2004



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Konkurrenz zu Fire-TV-Sticks: Roku bringt Streaming-Gerät für 30 Euro
    Konkurrenz zu Fire-TV-Sticks
    Roku bringt Streaming-Gerät für 30 Euro

    Die Fire-TV-Sticks von Amazon bekommen Konkurrenz. Roku kommt nach langer Wartezeit mit seinen Streaming-Geräten nach Deutschland.

  2. Roku Streambar: Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro
    Roku Streambar
    Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro

    Roku kommt nach Deutschland und bringt parallel zu externen Streaminggeräten auch eine Soundbar, um den Klang des Fernsehers aufzuwerten.

  3. Diablo 2 Resurrected im Test: Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden
    Diablo 2 Resurrected im Test
    Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden

    Gelungene Umsetzung für Konsolen, überarbeitete Grafik und Detailverbesserungen: Bei Diablo 2 Resurrected herrscht Lange-Nacht-Gefahr.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /