Abo
  • Services:

Jagged Alliance 2: Wildfire - Entwickler abgezockt?

Darüber hinaus sei dann auch noch - auf Verschulden von Strategy First - eine falsche, offenbar ältere Spielversion an verschiedene Distributoren gesandt worden. Die Schelte für die enthaltenen Fehler habe letztlich i-Deal einstecken und im Mai 2004 auf eigene Kosten schnelle Fehlerbehebung mittels mehrerer "Quickfixes" betreiben müssen - auch die Arbeit an einem generellen Patch habe zu dem Zeitpunkt bereits begonnen.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Das Spiel war dann zwar veröffentlicht und wurde verkauft - den eigenen Anteil habe man seitdem jedoch nicht erhalten. Schließlich sah sich i-Deal aus Kostengründen gezwungen, die Kunden durch Schließen des Online-Supports zu enttäuschen. Strategy First warf man nach vergeblichen Kontaktaufnahmeversuchen im Juni 2004 Vertragsbruch vor, musste aber trotz zwischenzeitlicher Verhandlungen Ende Juni weiterhin aufs Geld warten. Zwar habe man Strategy First mehrere Vorschläge zu Schuldentilgung unterbreitet, es sei jedoch keine Lösung gefunden worden.

Ende August 2004 musste Strategy First wegen finanzieller Probleme Gläubigerschutz nach dem kanadischen Chapter 11 anmelden, der Schuldenberg soll 5 Millionen US-Dollar hoch sein. I-Deal ist nicht der erste kleine Entwickler, der davon berichtet, seit 2003 kein Geld von Strategy First gesehen zu haben. Ende September 2004 teilte das britische Entwicklerstudio Introversion mit, bereits seit Frühjahr 2003 kein Geld für das von Strategy First in den USA und Kanada vertriebene Spiel "Uplink: Hacker Elite" gesehen zu haben - dabei soll es um mehrere zehntausend US-Dollar gehen. Weder Introversion, die weiter an ihrem neuen Titel Darwinia arbeiten, noch i-Deal Games scheinen aber trotz der finanziellen Misere, in die sie Strategy First gebracht zu haben scheint, aufgeben zu wollen.

Die Insolvenz von Strategy First lässt auch die Frage aufkommen, was aus dem dritten Teil von Jagged Alliance und dem davor erscheinenden Jagged Alliance 3D wird. Beide werden von MiST Land South entwickelt, ebenfalls einem russischen Entwicklerstudio.

 Jagged Alliance 2: Wildfire - Entwickler abgezockt?
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

BAD 20. Feb 2006

Hab mir JA2 Wildfire vor zwei Wochen besorgt, und es ist echt genial. Hab sowieso eine...

lennard 10. Feb 2006

ist voll schade das es df nicht mehr gibt heul

DFlash 04. Jun 2005

Das beste Spiel? Strategiespiel spiel ich selten. Aber eins ist für mich sicher das beste...

Bibabuzzelmann 26. Nov 2004

Du musst ihn erst mal rattig machen...bezieht sich auf deinen Namen *g Natürlich bin ich...

fick mich 26. Nov 2004


Folgen Sie uns
       


Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er

DFÜ, BTX und KGB - wir zeigen die Anfänge des Chaos Computer Club im Video.

Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er Video aufrufen
Marvel im Auto: Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern
Marvel im Auto
Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern

CES 2019 Audi und Holoride arbeiten an einer offenen Plattform für VR-Spiele im Auto. Marvel steuert beliebte Charaktere für Spiele bei. Golem.de hat in Las Vegas eine Testrunde durch den Weltraum gedreht.
Ein Erfahrungsbericht von Dirk Kunde


    Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute
    Linux-Kernel CoC
    Endlich normale Leute

    Als Linus Torvalds sich für seine Unflätigkeit entschuldigte und auch die Linux-Community Verhaltensregeln erhielt, fürchteten viele, die Hölle werde nun zufrieren und die Community schwer beschädigt. Stattdessen ist es eigentlich ganz nett geworden dort.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    1. Kernel ZFS für Linux bekommt GPL-Probleme
    2. Betriebssysteme Linux 5.0rc1 kommt mit Freesync und Adiantum
    3. Retpoline Linux-Kernel soll besseren Spectre-Schutz bekommen

    Hunt Showdown (Beta) im Test: Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm
    Hunt Showdown (Beta) im Test
    Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm

    Tolle Optik, klasse Sound, dichte Atmosphäre: Hunt Showdown von Crytek macht solo oder im Duo schon im Early Access viel Spaß, wenn man sich auf das Spielprinzip einlässt. Wer laut ist, stirbt oft und schnell.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Laufzeitumgebung Cryengine 5.5 unterstützt Raytracing-Schatten

      •  /