Abo
  • Services:

Xerox baut seine Laser-Druckerfamilie um zwei Geräte aus

Zwei neue monochrome Modelle vorgestellt

Xerox stellt zwei neue monochrome Drucker seiner Phaser-Reihe vor. Mit dem Phaser 3150 und dem Phaser 5500 bietet Xerox zwei Laserdrucker an. Der Phaser 3150 ist konzipiert, um kleine Volumen auszugeben, während der Phaser 5500 große Arbeitsgruppen mit hohem Druckvolumen bedienen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Phaser 3150 bietet eine Druckgeschwindigkeit von 20 A4-Ausdrucken pro Minute und bietet maximal 1.200 dpi. Zudem ist der Drucker mit 32 MByte Arbeitsspeicher ausgestattet. Er verfügt über ein Papierfach mit 250 Blatt und eine Zusatzzufuhr mit 50 Blatt.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal

Der Phaser 5500 liefert pro Minute 50 einseitig oder beidseitig bedruckte A4-Seiten, das heißt es gibt keine Geschwindigkeitseinbuße im Duplex-Betrieb. Die Druckauflösung beträgt dabei 1.200 dpi. Das Gerät ist standardmäßig mit einem 500-MHz-Prozessor und 128 MByte-Arbeitsspeicher ausgestattet, der sich auf 512 MByte ausbauen lässt.

Die für die Ausgabe der ersten Seite benötigte Zeit soll bei drei Sekunden liegen. Der Phaser 5500 druckt aus einem Vorrat von bis zu 4.100 Blatt Papier und unterstützt eine Vielfalt an Medien sowie Formate bis zu A3. Für die Endverarbeitung bietet der Hersteller kostenpflichtige Optionen wie Heftung sowie eine Zwei- bzw. Vierfachlochung.

Beide Phaser-Modelle sollen ab sofort erhältlich sein. Der Listenpreis des Phaser 3150 beträgt rund 340,- Euro, während der Einstiegspreis des Phaser 5500 bei ca. 3.250,- Euro liegt. Die Preise der Verbrauchsmaterialien gab der Hersteller nicht an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. (-80%) 11,99€

Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /