Abo
  • Services:

Xerox baut seine Laser-Druckerfamilie um zwei Geräte aus

Zwei neue monochrome Modelle vorgestellt

Xerox stellt zwei neue monochrome Drucker seiner Phaser-Reihe vor. Mit dem Phaser 3150 und dem Phaser 5500 bietet Xerox zwei Laserdrucker an. Der Phaser 3150 ist konzipiert, um kleine Volumen auszugeben, während der Phaser 5500 große Arbeitsgruppen mit hohem Druckvolumen bedienen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Phaser 3150 bietet eine Druckgeschwindigkeit von 20 A4-Ausdrucken pro Minute und bietet maximal 1.200 dpi. Zudem ist der Drucker mit 32 MByte Arbeitsspeicher ausgestattet. Er verfügt über ein Papierfach mit 250 Blatt und eine Zusatzzufuhr mit 50 Blatt.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. ifm prover gmbh, Tettnang

Der Phaser 5500 liefert pro Minute 50 einseitig oder beidseitig bedruckte A4-Seiten, das heißt es gibt keine Geschwindigkeitseinbuße im Duplex-Betrieb. Die Druckauflösung beträgt dabei 1.200 dpi. Das Gerät ist standardmäßig mit einem 500-MHz-Prozessor und 128 MByte-Arbeitsspeicher ausgestattet, der sich auf 512 MByte ausbauen lässt.

Die für die Ausgabe der ersten Seite benötigte Zeit soll bei drei Sekunden liegen. Der Phaser 5500 druckt aus einem Vorrat von bis zu 4.100 Blatt Papier und unterstützt eine Vielfalt an Medien sowie Formate bis zu A3. Für die Endverarbeitung bietet der Hersteller kostenpflichtige Optionen wie Heftung sowie eine Zwei- bzw. Vierfachlochung.

Beide Phaser-Modelle sollen ab sofort erhältlich sein. Der Listenpreis des Phaser 3150 beträgt rund 340,- Euro, während der Einstiegspreis des Phaser 5500 bei ca. 3.250,- Euro liegt. Die Preise der Verbrauchsmaterialien gab der Hersteller nicht an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Zugang für die ganze Familie!)
  2. 14,99€
  3. 519€
  4. (heute u. a. Dual DT 210 Plattenspieler 77,00€ statt 111,99€)

Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /