• IT-Karriere:
  • Services:

Windows Media für Linux, aber ...

... nur DRM-freie Dateien abspielbar

Linspire macht sein Betriebssystem fit für Microsofts Windows Media Format. Ab sofort liefert Linspire seine gleichnamige Linux-Distribution mit Unterstützung für Windows Media 8 und 9 aus. Mit Microsofts DRM-System geschützte Daten lassen sich auf diese Weise jedoch nicht wiedergeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die entsprechenden Codecs hat Linspire bei Microsoft lizenziert, so dass entsprechende Audio- und Video-Dateien auch unter Linux abgespielt werden können. Bisher ist dies nur unter Zuhilfenahme der entsprechenden Windows-Codecs möglich, die dann in entsprechender Abspiel-Software wie MPlayer oder Xine eingebunden werden.

Stellenmarkt
  1. Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG, Chemnitz
  2. ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Linspire hat nach eigenen Angaben die Codecs in zweimonatiger Entwicklungszeit an Linux angepasst und dabei den gesamten Windows-Media-Code für WindowsCE auf Linux portiert. Auch in Webseiten eingebettete Windows-Media-Dateien sollen nun unter Linux dargestellt werden können.

Allerdings hat die von Linspire erworbene Lizenz eine deutliche Einschränkung: Zwar unterstützt Linspire die Windows-Media-Codecs unter Linux, Microsofts DRM-System bleibt aber außen vor. Damit geschützte Video- oder Audio-Dateien lassen sich nicht wiedergeben. Das betrifft z.B. Dateien, die über Online-Musik-Shops oder via Video-on-Demand angeboten werden. Eine entsprechende Lizenzierung schloss Microsoft aus, so Linspire.

Zuvor hatte bereits der vor allem in Asien aktive Linux-Spezialist TurboLinux Windows-Media für Linux bei Microsoft lizenziert und in seine Linux-Distribution eingebunden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Da Lawyer 13. Jun 2005

Richtig, vor allem nicht die Kartellbehoerden und Wettbewerbshueter. WinMedia 9 ist ein...

alex_w 24. Jan 2005

Was heißt hier keine Kontrolle über das System? Wenn man bedenkt wiviele Anteile MS an...

Lamed 20. Nov 2004

Alberne Göre, geh spielen, kallisti

Sven Janssen 20. Nov 2004

*hust* der Mac ist ja eigentlich DAS DAU Gerät schlecht hin. Nirgends ist es so einfach...

Brillus 19. Nov 2004

Oh man man kapeirt das du keinen plan hast. bzw das du von anfang an nur müll gelabert hast


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer Remastered - Test

Nach Desastern wie Warcraft 3: Reforged ist die gelungene Remastered-Version von C&C eine echte Erfrischung.

Command and Conquer Remastered - Test Video aufrufen
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
Die mit Abstand besten Desktop-APUs

Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  2. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
  3. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"

PB60: Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos
PB60
Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos

Rechner aus der PB60-Serie hätten sehr leicht unbrauchbar gemacht werden können.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Asus 43-Zoll-Monitor hat HDMI 2.1 für die kommenden Konsolen
  2. ROG Phone 3 im Test Das Hardware-Monster nicht nur für Gamer
  3. Laptop Asus startet Verkauf des Gaming-Notebooks mit zwei Screens

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


      •  /