Abo
  • Services:

Magix setzt auf neuen Fraunhofer-Audio-Codec

HE-AAC verspricht hohe Audioqualität auch bei geringer Bandbreite

Der Softwarehersteller Magix setzt künftig auf den "MPEG-4 High Efficiency Advanced Audio Codec" (HE-AAC, aacPlus) des Fraunhofer IIS. Der Codec soll erstmals in der Software "Magix mp3 maker 2005 centurion" zum Einsatz kommen und feiert damit sein Debüt im Bereich Consumer-Software.

Artikel veröffentlicht am ,

Der HE-AAC-Codec soll eine hohe Audioqualität für Stereoton bei einer Bitrate von 48 kBit/s und darunter bieten. So soll der MPEG-4-Codec vor allem dort seine Vorteile ausspielen, wo bei möglichst geringer Datenrate eine hohe Audioqualität gewünscht ist. Audioinformationen werden bei dem Fraunhofer-Codec als MPEG-4-Audio-AAC-LC- oder AAC-LTP-Objekttypen gespeichert.

Durch die Kooperation mit dem Berliner Softwarehersteller könnte dem Fraunhofer-Codec ein schneller Start in den Massenmarkt gelingen. Magix erzielte laut GfK im Non-Games-Markt mit seinen Foto-, Video- und Audio-Produkten im Oktober 2004 einen Marktanteil von 33 Prozent. Allerdings kamen einige der Produkte im Oktober 2004 auch in neuen Versionen auf den Markt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Analogie 09. Dez 2004

Es ist ja ganz nett, was die moderne Technik so hervorbringt - dennoch scheint mir...

blabla 21. Nov 2004

jaja...

TaiPan 21. Nov 2004

Es müßte 192kBit heißen :-) In MP3 reicht VBR~160kBit (Lame) für jegliche Musik völlig...

fenderbender 20. Nov 2004

Ich ging davon aus dass A-M MP3 als Format gemeint hat. Aktuelle AAC-Encoder bei 128 kbit...

dotOOC 20. Nov 2004

also die kilobit-pro-sekunde haben nicht viel mit der qualität zu tun, das ist eher...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

    •  /