Abo
  • IT-Karriere:

Textverarbeitung TextMaker für Linux-PDA Zaurus ist da

Umfangreiche Textverarbeitung für Sharps Linux-PDAs

SoftMaker bietet ab sofort die Textverarbeitung TextMaker auch in einer Version für Sharps Linux-PDA Zaurus an, um auf dem Linux-PDA umfangreiche Texte bearbeiten zu können. Dazu beherrscht TextMaker nach Herstellerangaben alle Funktionen, die man auch von der entsprechenden Desktop-Version der Textverarbeitung kennt.

Artikel veröffentlicht am ,

TextMaker für Zaurus
TextMaker für Zaurus
Zum Leistungsumfang von TextMaker gehört eine mehrsprachige Rechtschreibkorrektur, Grafikeinbindung in allen gängigen Formaten, Fuß- und Endnoten sowie Tabellen mit integrierten Rechenfunktionen. Zudem erhält man eine komplette Formularbearbeitung, Textbausteine sowie eine nahezu verlustfreie Wandlung von Word-Dateien.

TextMaker für Zaurus
TextMaker für Zaurus
SoftMaker bietet TextMaker für den Zaurus ab sofort zum Preis von 49,95 Euro an. In einem Paket zusammen mit der Linux-Version von TextMaker wird die Zaurus-Ausführung für 69,95 Euro angeboten. Auf der SoftMaker-Homepage steht außerdem eine 30-Tage-Testversion zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€
  2. 124,99€ (Bestpreis!)
  3. 61,80€
  4. (u. a. Football Manager 2019 für 17,99€, Car Mechanic Simulator 2018 für 7,99€, Forza Horizon...

obi-wan 24. Jan 2005

schaut mal da vorbei: http://qpegps.sourceforgenet.com oder so änlich ;)

eT 19. Nov 2004

ist ein 'navi-system' ... aber nur die hardware. was halt noetig ist ist eine software...

Bun Bun 19. Nov 2004

Auf der TriSoft seite gefunden: http://www.trisoft.de/bilgps.htm Ist ein Navi system...

Heiko Kunz 18. Nov 2004

Das war ne 7er-Version. Umgehauen hat mich das alles nicht bei DTG.

eT 18. Nov 2004

tja, wenn's jetzt noch Navigationssoftware fuer den Zaurus gaebe ... ... das Teil waere...


Folgen Sie uns
       


Cepton Lidar angesehen

So funktioniert der Laserscanner des US-Startups Cepton.

Cepton Lidar angesehen Video aufrufen
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

    •  /