Google, kein Vorsprung durch Technik?

New Scientist: Google hat vor allem einen psychologischen Vorteil

Google ist derzeit die Nummer eins in Sachen Web-Suche, doch Konkurrenten wie Microsoft und Yahoo schicken sich an, Google von der Spitzenposition zu verdrängen. Was die Suchergebnisse angeht, seien die Konkurrenten mittlerweile gleich auf oder Google zumindest dicht auf den Fersen, das ist zumindest der Tenor einer Artikels, der in der kommenden Ausgabe des New Scientist erscheinen wird und sich auf eine "Expertenbefragung" stützt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Vorteile von Google lägen vor allem in den Köpfen der User, die Google für die beste Suchmaschine halten, wird Chris Sherman von der Website SearchEngineWatch zitiert. In einigen Bereichen sei Yahoo heute schon deutlich besser als Google, heißt es unter Berufung auf Danny Sullivan, ebenfalls von WebSiteWatch.

Stellenmarkt
  1. Leiter IT-Infrastruktur/IT-Architek- tur (m/w/d)
    DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg - Hessen gem. GmbH, Baden-Baden
  2. Sachbearbeiter*in für die Fachverfahrensbetreuung (Key-User)
    Landeshauptstadt Kiel, Kiel
Detailsuche

Zwar sei der PageRank-Algorithmus, der Google viel Ruhm beschert hat, patentiert, die Idee der Link-Analyse, die dahinter steht, sei aber nicht patentierbar und werde mittlerweile auch von Yahoo, Microsoft oder AskJeeves umgesetzt, heißt es in der Vorabmeldung des New Scientist. Daher werde es für die Unternehmen zunehmend schwerer, sich auf technischer Ebene deutlich von der Konkurrenz abzuheben.

Die größte Herausforderung für Microsoft bleibe aber eine psychologische, denn Google sei heute das Synonym für Suche.

Allerdings konzentriert sich der New Scientist nur auf das Rennen der Großen - vor allem innovative Ansätze wie Teoma, Vivismo oder Nutch, um nur einige wenige zu nennen, bleiben außen vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


biitte auto r... 25. Nov 2005

Google ist das beste. und gmail auch. mfg supervisor001 (http://www.free-webspace.biz...

MaRa 30. Nov 2004

Hallo "ist", was hast du denn gesucht, was nur Google findet? So pauschal was in den Raum...

Antennchen 30. Nov 2004

Kann man sehen wie man will-mir ist meine Zeit eigentlich zu schade. Mit der neuen...

ist 29. Nov 2004

Naja, nu wollnwa ma nich Abacho so hochloben, die sind auch nicht perfekt. Bei manchen...

MaRa 24. Nov 2004

... nur quantitativ die Nummer 1, weil sie einfach am bekanntesten sind. Qualitativ gibt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Online-Shopping: Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein
    Online-Shopping
    Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein

    Wie angekündigt, beginnt Ebay Kleinanzeigen mit der Abfrage von Rufnummern. Zu Beginn ist es optional, schon bald wird es Pflicht.

  2. Eli Zero: Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro
    Eli Zero
    Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro

    Das minimalistische, vierrädrige Elektroauto Eli Zero soll für rund 12.000 Euro nach Europa kommen. Der Zweisitzer erinnert an den Smart.

  3. Unter 100 MBit/s: Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen
    Unter 100 MBit/s
    Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen

    Sachsen will mehr FTTH, gerade für ländliche Regionen. Doch der Wirtschaftsminister befürchtet, dass andere Bundesländer schneller sind.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /