Abo
  • Services:

Neuer Internet Explorer nur mit Longhorn erhältlich

Kommender Internet Explorer nicht für ältere Windows-Plattform geplant

Eine neue Version vom Internet Explorer wird Microsoft nur zusammen mit der neuen Windows-Version Longhorn ausliefern, so dass man nur durch den Kauf einer Windows-Lizenz eine aktuelle Version des Browsers erhält. Einen eigenständigen Browser für andere Windows-Versionen wird es also nicht geben, bekräftigte Microsoft gegenüber dem US-Magazin CNet.com.

Artikel veröffentlicht am ,

Erst mit dem Erscheinen der kommenden Windows-Version Longhorn wird eine neue Version vom Internet Explorer erscheinen, die dann allerdings nur zusammen mit dem Betriebssystem angeboten wird. Einen eigenständigen Browser für andere Windows-Versionen wird es nicht geben. Die letzte Hauptversion vom Internet Explorer erschien im August 2001 und seitdem wurde der Browser nicht mehr weiterentwickelt. Das letzte große Update für den Internet Explorer war Nutzern von Windows XP vorbehalten, weil neue Browser-Funktionen im Service Pack 2 für Windows XP enthalten sind. Microsoft bietet diese Version des Internet Explorer für keine andere Plattform außer Windows XP an.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart
  2. TUI Group, Hannover

Auch wenn Microsoft die Entwickler vom Internet Explorer vor kurzem wieder zusammengetrommelt hat, wird derzeit nicht aktiv am Internet Explorer entwickelt. Gary Schare, der Direktor vom Product Management für Windows bei Microsoft, erklärte, dass alle Entwickler voll in die Arbeit an der kommenden Windows-Version eingebunden sind, die unter dem Codenamen "Longhorn" firmiert.

Als denkbare Alternative sieht Schare lediglich die Möglichkeit, einige Funktionen für den Internet Explorer über Plug-Ins anzubieten. Allerdings laufen derzeit keinerlei Planungen in dieser Richtung, so dass dies mehr eine mögliche Option als eine Ankündigung darstellt. Es wäre genauso gut denkbar, dass entsprechende Plug-Ins nie von Microsoft angeboten werden. Schare wies darauf hin, dass die Erweiterungsmöglichkeiten per Plug-Ins begrenzt sind. Die dem Internet Explorer immer noch fehlende Funktion Tabbed-Browsing lässt sich auf diese Weise zum Beispiel nicht nachrüsten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

Hubert 22. Nov 2004

siehe hier

c.b. 19. Nov 2004

MS hat bis heute nicht einen einzigen Standard durchgesetzt. Oder dreht es sich nach dem...

c.b. 19. Nov 2004

Mach Deinen Kaugummi unterm Sitz los, geh nach Hause, setz Dich hintern Ofen und...

nico 19. Nov 2004

Der Standard ist das, was sich durchsetzt. Wie schnell war die 4te Generation der...

nico 19. Nov 2004

... sprachen 90% aller Windows 98, NT4 und Windows 2000 Benutzer über Windows XP. 2Jahre...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
    Volocopter 2X
    Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

    Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
    Von Nico Ernst

    1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
    2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
    3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /