Abo
  • Services:

Neue Netscape-Version nutzt Firefox als Basis

Womöglich kommt eine Neuauflage vom "Nur-Browser" Netscape Navigator

Die Mozilla-Fan-Seite MozInfo701.org berichtet darüber, dass AOL derzeit an einer Netscape-Version arbeitet, die nicht auf Mozilla aufsetzt, sondern Firefox 1.0 als Basis verwenden wird. Das wirft die Frage auf, ob eine solche Version den bisherigen Netscape Communicator ersetzt oder ob man die Wiedergeburt vom "Nur-Browser" Netscape Navigator erleben wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Bisherige Versionen vom Netscape Communicator nutzen als Basis die Browser-Suite Mozilla und wurden von AOL um weitere Programmteile ergänzt. So umfasst der Netscape Communicator neben dem Web-Browser, dem E-Mail-Client und einem HTML-Editor die Möglichkeit, die Instant-Messaging-Clients AOL Instant Messenger oder ICQ in die Netscape-Oberfläche einzubinden.

Derzeit ist noch unklar, ob eine auf Firefox basierende Netscape-Version die bisherige Variante ersetzen oder ergänzen wird. Letzteres wäre durchaus denkbar, denn vom Netscape Communicator gab es in der Vergangenheit bereits einen "Nur-Browser", der dann auf den Namen Netscape Navigator hörte. Eine solche "Nur-Browser-Version" könnte nun vor der Tür stehen, indem Netscape den Firefox als Basis verwendet und auf weitere Programmergänzungen verzichtet. Wann eine auf Firefox aufsetzende Netscape-Variante auf den Markt kommen wird, ist derzeit nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. ab 399€
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

sho 28. Nov 2004

Netscape hat Suse und in der 9.2er Version ist Firefox erstmals inclusive! Ganz schnell...

hendrik 20. Nov 2004

ich koennte mir (da Netscape ja schon immer eine suite war) eine Zusammenkunft von...

hendrik 20. Nov 2004

wow, nein! fuer alle die das nicht richtig auseinander halten koennen. Ja, Netscape6/7...

hendrik 20. Nov 2004

find ich gut, wenn Leute nicht schlecht, wenn die Leute nicht "Firefox" nehmen wollen...

w_j_s 18. Nov 2004

technisch gesehen ist es ganz einfach: Erst war da Mosaic, dann wurden die Entwickler...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /