Abo
  • Services:
Anzeige

Kinder-Handy mit Ortungssystem kommt zu Weihnachten

Eltern sollen Aufenthaltsort der Kinder ständig überwachen können

Armex will das speziell für Kinder entwickelte Mobiltelefon MyMo und das Ortungssystem TrackYourKid zu Weihnachten auf den deutschen Markt bringen. Die Firma verspricht ein Sicherheitssystem für Kinder, das den Bedürfnissen der Eltern zum Thema "Sicherheit im Alltag ihrer Kinder" gerecht wird. Zumindest die Jury der BigBrother Awards konnte armex mit seinem Überwachungsprodukt bereits überzeugen.

Nach Ansicht von armex können Eltern durch die Kombination von Kinder-Handy und Ortungssystem ihren Kindern ein Stück Sicherheit mit auf den Weg geben und so beruhigter den Freiraum ihrer Kinder genießen. Denn mit dem Ortungssystem TrackYourKid haben die Eltern jederzeit die Möglichkeit, den Aufenthaltsort ihres Kindes per SMS oder per Internet abzufragen.

Anzeige

Das Kinderhandy MyMo mit seinen drei Tasten ist unter dem Namen HiPhone bereits seit über einem Jahr in Deutschland zu haben. Bis zu fünf Rufnummern können im Handy hinterlegt werden, was sicherstellen soll, dass die Sprösslinge die Handy-Rechung nicht übermäßig strapazieren.

Das in China entwickelte MyMo mit dem Ortungssystem TrackYourKid soll zu Weihnachten für 99,- Euro ohne Mobilfunkvertrag auf den deutschen Markt kommen.

Bei der Verleihung der BigBrotherAwards im Oktober 2004 konnte armex mit seinem Kinder-Handy mit Ortungsfunktion bereits in der Kategorie "Kommunikation" einen - wenn auch ungeliebten - Preis einheimsen. Das Unternehmen wurde für seine Leistung gewürdigt, bei Eltern mit seinem Ortungssystem diffuse Ängste geschürt zu haben. Nach Auffassung der Jury werden Kinder mit "TrackYourKid" zu willigen Untertanen einer Kontrollgesellschaft statt zu mündigen Bürgern erzogen.


eye home zur Startseite
John Foster 30. Nov 2004

mit dem Lauschangriff ist so ne Sache, für die einen ist es Sinnvoll, für die Anderen ist...

MissPiggy 19. Nov 2004

Leider haben Sie einen begrenzten Horizont, ich erspare es mit daher sie unnötig mit...

Ralf 18. Nov 2004

Bei den Kindern geht die Überwachung los! Wie sieht es mit Erwachsenen aus? Soll ich in...

Turbolover 17. Nov 2004

Sehr schön Daktari. Voll krass gesagt, Mann! IMHO ist das Handy für alle Kinder geeignet...

ralph 17. Nov 2004

Nur bringt Dir das System nichts, oder glaubst Du Du kannst Dein Kind auf wenige Meter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FactSet Digital Solutions GmbH, Frankfurt
  2. ASC Automotive Solution Center AG, Düsseldorf
  3. CompuGroup Medical SE, Koblenz
  4. NetApp Deutschland GmbH, Kirchheim bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. (-11%) 39,99€
  3. (-68%) 18,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  2. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  3. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  4. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  5. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller

  6. TV-Kabelnetz

    Vodafone Kabelnetztrasse in Rheinland-Pfalz zerstört

  7. Hetzner Cloud

    Cloud-Ressourcen für wenig Geld aber mit Zusatzkosten mieten

  8. Fake News

    Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

  9. Diewithme

    Zusammen im Chat den Akkutod sterben

  10. Soziales Netzwerk

    Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Das ist doch eh wieder nur ein weitere Far...

    Gucky | 17:26

  2. 8 Euro

    Crass Spektakel | 17:26

  3. Re: TAB Groups

    teenriot* | 17:25

  4. ein sehr schönes Gerät

    devman | 17:25

  5. Re: Alexa, wo ist das nächste Freudenhaus?

    aguentsch | 17:23


  1. 17:27

  2. 17:14

  3. 16:14

  4. 16:00

  5. 15:58

  6. 15:35

  7. 15:26

  8. 14:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel