Abo
  • Services:

Half-Life 2 - Missglückter Start dank Steam

Überforderte Server dank nötiger Online-Aktivierung

Mit Half-Life 2 will Valve Software Geschichte schreiben - dem ersten Eindruck nach könnte das beim Spiel auch gelungen sein, doch leider schreiben die Entwickler dank ihrer Online-Zwangsanmeldung ebenfalls Geschichte. Half-Life 2 lässt sich nur dann spielen, wenn es bei Steam als legale Kopie angemeldet wurde - da das Spiel jedoch weltweit am 16. November 2004 erschien, brachen Valves Steam-Server offenbar unter der Menge der Anfragen zusammen.

Artikel veröffentlicht am ,

Fast authorisiert
Fast authorisiert
Der Zwang, sich für Steam anzumelden und auch die über den Einzelhandel verkaufte Version des Spiels online aktivieren zu müssen - ohne die Möglichkeit dies wie bei Windows XP etwa auch telefonisch zu machen - war bereits zuvor kritisch gesehen worden. Mit der Möglichkeit, Half-Life 2 schon im Vorfeld Stück für Stück herunterladen zu können, verebbte die Kritik langsam, da die Spieler sehnsüchtig auf den insgesamt fünf Jahre lang entwickelten Shooter warteten. Dank der Probleme mit den Steam-Servern überhäufen enttäuschte Käufer Valve nun mit Kritik an Steam und der Zwangsaktivierung ohne Erfolgsgarantie.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Download vom kompletten Half-Life 2
Download vom kompletten Half-Life 2
Auch am heutigen 17. November 2004 sind die Probleme noch nicht vorbei: Die Anmeldung für Steam funktioniert zwar, aber ein von Golem.de morgens eingegebener ATI-Gutschein-Code (im Feld für bereits erworbene CD-Keys) wurde zwar anerkannt, aber nicht endgültig verifiziert. Gleiches galt für ein darauf folgendes kostenpflichtiges Upgrade auf die Silver-Edition. Zumindest der Download läuft. Am Tag der Half-Life-2-Veröffentlichung war die Steam-Anmeldung auf Grund nicht erreichbarer Server lange Zeit nicht möglich und auch bei erfolgter Anmeldung kamen Kunden streckenweise nicht ins Spiel.

Immerhin kommt man auch bei nicht hundertprozentig abgeschlossener Verifizierung durch Steam ins Spiel, wie Golem.de anhand einer regulären Verkaufsversion am gestrigen Abend nach dauerhaften Versuchen feststellen konnte. Bis Steam jedoch wirklich Dampf macht und die Startprobleme behoben sind, dürfte diese Woche um sein. Solange werden in den verschiedenen Spiele-Foren wohl weiterhin die Stimmen erzürnter Half-Life-2-Käufer zu vernehmen sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. 2,99€
  3. 45,99€ Release 04.12.
  4. 42,49€

DerDrumer 24. Jun 2009

bei mir geht der steam aufeinmal garnicht mehr...vorallem loggt er mich einfach so nicht...

Monster Beat 31. Aug 2005

mein letztes spiel von Valve..... und auch von anderen anbietern bei denen auf der...

Frank Kaiser 12. Dez 2004

Hallo Eva, dem stimme ich voll zu!

ck (Caput kaputt) 12. Dez 2004

Frage doch den die Jungs von Golem. Die wissen alles über den von ihnen ernannten "König...

swiss345 12. Dez 2004

hab das gleiche problem


Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich an wie ein Abstieg, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    •  /