Stromausfall im Rechenzentrum der Bundesagentur für Arbeit

Erst eine Million Anträge erfasst

Ein Schmorbrand in einem zentralen Rechenzentrumsstandort der Bundesagentur für Arbeit (BA) am 16. November 2004 hat zu Unterbrechungen im allgemeinen IT-Betrieb und zu einem Ausfall des für die Erfassung der Arbeitslosengeld-II-Anträge genutzten IT-Verfahrens Arbeitslosengeld II - Leistungen zum Lebensunterhalt (A2LL) geführt.

Artikel veröffentlicht am ,

Betroffen von dem Ausfall waren sowohl die Agenturen für Arbeit als auch die kommunalen Träger. Das System stand bundesweit für zwei Stunden nicht zur Verfügung. Über ein zweites Rechenzentrum konnten danach die Kommunen und zunächst die Hälfte der Agenturen A2LL wieder nutzen. Seit etwa 16 Uhr des gleichen Tages stand dann das System bundesweit wieder zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Leiter*in Fachdienst IT/CIO
    Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  2. Changemanager/in (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Detailsuche

Die Agenturen und Kommunen können damit die Erfassung der Anträge auf Leistungen nach dem SGB II ("Arbeitslosengeld II") fortsetzen. Ein technisches Problem beeinträchtigt allerdings die Eingabe. In der vergangenen Nacht (15./16. November) ist eine Lösung in das System eingespielt worden, die nach Angaben der Betreiber am Dienstagvormittag Verbesserungen brachte. Die BA geht davon aus, dass sich die Verfügbarkeit des Systems in den kommenden Tagen auf Grund dieser Lösung weiter stabilisieren wird.

Trotz der Beeinträchtigungen konnten die Mitarbeiter von BA und Kommunen auch in den vergangenen Tagen Daten eingeben, hieß es seitens der BA. Mittlerweile seien mehr als eine Million Anträge erfasst. Bei den Agenturen für Arbeit waren bis zum Ende der vergangenen Woche 84 Prozent der rund 2,5 Millionen verschickten Anträge vollständig abgegeben worden.

Um eventuelle Verzögerungen aufholen zu können, sind die Betriebszeiten des Computersystems um mehr als zwei Stunden auf mehr als 14 Stunden täglich erweitert worden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Frog 18. Nov 2004

Weiss eigentlich jemand genaueres über das System? J2EE oder .Net, zum Beispiel?

Hase 17. Nov 2004

nicht der Stil. Aber das sollte dir als tolleranter, inteligenter, Mensch ja geläufig...

krille 17. Nov 2004

.. wirst lachen (oder weinen) .. im Zusammenhang mit der Gründung einer Ich-AG hatte ich...

kruemelmonster 17. Nov 2004

Hattest Du noch Deine Möhre in der Fresse ? Bei dem Schreibstil, lol....



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
Artikel
  1. Telekom: Vodafone will unseren Glasfaserausbau bremsen
    Telekom
    Vodafone will "unseren Glasfaserausbau bremsen"

    Vodafone habe den eigenen Glasfaserausbau kürzlich für beendet erklärt und nehme den Spaten nicht in die Hand, erklärte die Telekom.

  2. Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
    Chorus angespielt
    Automatischer Arschtritt im All

    Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
    Von Peter Steinlechner

  3. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /