Datenaustausch per Handschlag

Infrarot-Armband tauscht Computerdaten beim Händeschütteln aus

Ein Prototyp eines Armbands mit Infrarottechnik könnte künftig etwa den Austausch elektronischer Visitenkarten auf einfache Weise ermöglichen. Bereits beim Händeschütteln lassen sich derartige Daten mit einem anderen IR-Armband-Träger auf diese Weise austauschen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das als iBand bezeichnete IR-Armband liegt derzeit als Prototyp vor und erlaubt den Datenaustausch via Infrarot zu einem anderen IR-Armband. Vor einer Datenübertragung legt man an einem PC fest, was für Daten auf dem iBand gespeichert und übertragen werden. Eine Datenübermittlung wird per LED signalisiert und zeigt so den Status des Armbands an.

iBand - Infrarot-Armband
iBand - Infrarot-Armband

Derzeit existieren nur Prototypen vom iBand und es ist unklar, ob das Gerät so jemals auf den Markt kommen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  2. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

  3. Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
    Kryptowährung
    Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

    3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.

humorkritik 17. Nov 2004

Oooooooooch, wie kann man nur so humorlos sein. Ich fand, das mit der Kauleiste war ein...

Ox am Berg 17. Nov 2004

Hm, am Unterschied zwischen Orginal-Beitrag und Deinem kann man den Unterschied zwischen...

Moredread 17. Nov 2004

Diese Erfindung erhält von mir den Technikpreis für die nutzloseste Pseudoerfindung seid...

Roman Laubinger 17. Nov 2004

YMMD! Das wird sich durchsetzen, ganz bestimmt! Tschüss Roman Laubinger

Knutschi 17. Nov 2004

Ich hätte die Technik gerne als Zahn-Plombe.



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /