Abo
  • Services:

Media Markt kontert Aldi-PC

Fujitsu-Siemens-PC mit 1 GByte Speicher für 899,- Euro

Mit dem Scaleo Tix PH3225971C von Fujitsu Siemens kontert Media Markt jetzt dem am morgigen Mittwoch erhältlichen Aldi-PC. Bei ähnlicher Ausstattung wie der des Aldi-PCs ist der Rechner von Fujitsu Siemens 100,- Euro billiger, verzichtet aber auf einige Schnittstellen und bringt weniger Software mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Während bei Aldi ein Pentium 4 mit 3,4 GHz zum Einsatz kommt, verbaut Fujitsu Siemens einen Pentium 4 mit nur 3,2 GHz, bietet im Gegenzug aber mit 1 GByte einen doppelt so großen Hauptspeicher. Kommt bei Aldi die Grafikkarte von Nvidia, so setzt Media Markt auf eine ATI Radeon X700Pro mit 128 MByte DDR3-Speicher, Grafik und TV-Out.

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. comemso GmbH, Ostfildern bei Stuttgart

Zudem bringt auch der Media-Markt-Rechner mit dem NEC ND3500A einen 16fach-DVD-Brenner mit, der auch Double-Layer-Medien beschreibt. Die SATA-Festplatte, eine WD2500JD von Western Digital, arbeitet mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und bietet eine Kapazität von 250 GByte.

Media Markt wirbt für Scaleo PC
Media Markt wirbt für Scaleo PC

Ausgestattet mit einem Analog/DVB-T-TV-Tuner von Pinnacle mutiert auch der Media-Markt-PC zum Fernseher und digitalen Videorekorder. Er kann dabei sowohl mit analogem als auch digitalem Fernsehen per Antenne umgehen. Auch eine Funk-Fernbedienung wird mitgeliefert.

Bei den Schnittstellen hat aber Aldi die Nase leicht vorn, verzichtet Fujitsu Siemens doch unter anderem auf Anschlüsse wie SCART und SPDIF-In. Dennoch sind Anschlüsse wie 6 x USB 2.0, davon 2x an der Front, 1x seriell, 1x SPDIF-Out, FireWire, 4x Line-Out-Ausgang, Line-In-Eingang, Mikrofon-Eingang, TV-Out (S-Video), Antenneneingang (HF/DVB-T), Composite-In, S-Video-In und LAN integriert. Unterstützung von WLAN und Bluetooth sowie ein DVI-Ausgang scheinen hingegen zu fehlen.

Als Betriebssystem kommt beim Media-Markt-PC Windows XP in der Media Center Edition 2005 zum Einsatz, das den PC zum digitalen Viderekorder macht. Aldi/Medion setzen hier auf eine andere Lösung. Zudem legt Media Markt Microsoft Works 8.0, den DVD-Player Intervideo WinDVD 5 mit DivX, das Microsoft Entertainment Pack inkl. Microsoft Encarta 2005, Microsoft Picture It! 10, Microsoft Auto Route 2005 und Microsoft Zoo Tycoon Complete Collection bei. Auch Microsoft Office 2003 ist in der "Small Trial Edition" vorinstalliert.

Media Markt bietet den Fujitsu Siemens Scaleo Tix PH3225971C ab sofort für 899,- Euro an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 27,99€
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

Expert 09. Mär 2005

Wieso antwortest Du Idiot auf Beiträge, die ein halbes Jahr alt sind? Der Thread hier...

newbie 09. Mär 2005

man dann schreib dein mist nicht hier, und geh zu aldi aber wer mist kaufen will tut es...

newbie 09. Mär 2005

oh man wo schläfst du denn? es ist bekannt das aldi markenware verwendet " aber...

kevin 30. Nov 2004

ja, bei mir ist es genauso. liegt sicher nicht daran, dass du das system neu aufgesetzt...

Johann Henrich 24. Nov 2004

Kann dies nur bestätigen. Habe einen Aldi PC am Freitag erworben und Ihn heute (23.11.04...


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
    Mate 20 Pro im Hands on
    Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

    Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
    3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

      •  /