Abo
  • IT-Karriere:

Media Markt kontert Aldi-PC

Fujitsu-Siemens-PC mit 1 GByte Speicher für 899,- Euro

Mit dem Scaleo Tix PH3225971C von Fujitsu Siemens kontert Media Markt jetzt dem am morgigen Mittwoch erhältlichen Aldi-PC. Bei ähnlicher Ausstattung wie der des Aldi-PCs ist der Rechner von Fujitsu Siemens 100,- Euro billiger, verzichtet aber auf einige Schnittstellen und bringt weniger Software mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Während bei Aldi ein Pentium 4 mit 3,4 GHz zum Einsatz kommt, verbaut Fujitsu Siemens einen Pentium 4 mit nur 3,2 GHz, bietet im Gegenzug aber mit 1 GByte einen doppelt so großen Hauptspeicher. Kommt bei Aldi die Grafikkarte von Nvidia, so setzt Media Markt auf eine ATI Radeon X700Pro mit 128 MByte DDR3-Speicher, Grafik und TV-Out.

Stellenmarkt
  1. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München
  2. Universität Paderborn, Paderborn

Zudem bringt auch der Media-Markt-Rechner mit dem NEC ND3500A einen 16fach-DVD-Brenner mit, der auch Double-Layer-Medien beschreibt. Die SATA-Festplatte, eine WD2500JD von Western Digital, arbeitet mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und bietet eine Kapazität von 250 GByte.

Media Markt wirbt für Scaleo PC
Media Markt wirbt für Scaleo PC

Ausgestattet mit einem Analog/DVB-T-TV-Tuner von Pinnacle mutiert auch der Media-Markt-PC zum Fernseher und digitalen Videorekorder. Er kann dabei sowohl mit analogem als auch digitalem Fernsehen per Antenne umgehen. Auch eine Funk-Fernbedienung wird mitgeliefert.

Bei den Schnittstellen hat aber Aldi die Nase leicht vorn, verzichtet Fujitsu Siemens doch unter anderem auf Anschlüsse wie SCART und SPDIF-In. Dennoch sind Anschlüsse wie 6 x USB 2.0, davon 2x an der Front, 1x seriell, 1x SPDIF-Out, FireWire, 4x Line-Out-Ausgang, Line-In-Eingang, Mikrofon-Eingang, TV-Out (S-Video), Antenneneingang (HF/DVB-T), Composite-In, S-Video-In und LAN integriert. Unterstützung von WLAN und Bluetooth sowie ein DVI-Ausgang scheinen hingegen zu fehlen.

Als Betriebssystem kommt beim Media-Markt-PC Windows XP in der Media Center Edition 2005 zum Einsatz, das den PC zum digitalen Viderekorder macht. Aldi/Medion setzen hier auf eine andere Lösung. Zudem legt Media Markt Microsoft Works 8.0, den DVD-Player Intervideo WinDVD 5 mit DivX, das Microsoft Entertainment Pack inkl. Microsoft Encarta 2005, Microsoft Picture It! 10, Microsoft Auto Route 2005 und Microsoft Zoo Tycoon Complete Collection bei. Auch Microsoft Office 2003 ist in der "Small Trial Edition" vorinstalliert.

Media Markt bietet den Fujitsu Siemens Scaleo Tix PH3225971C ab sofort für 899,- Euro an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 274,00€

Expert 09. Mär 2005

Wieso antwortest Du Idiot auf Beiträge, die ein halbes Jahr alt sind? Der Thread hier...

newbie 09. Mär 2005

man dann schreib dein mist nicht hier, und geh zu aldi aber wer mist kaufen will tut es...

newbie 09. Mär 2005

oh man wo schläfst du denn? es ist bekannt das aldi markenware verwendet " aber...

kevin 30. Nov 2004

ja, bei mir ist es genauso. liegt sicher nicht daran, dass du das system neu aufgesetzt...

Johann Henrich 24. Nov 2004

Kann dies nur bestätigen. Habe einen Aldi PC am Freitag erworben und Ihn heute (23.11.04...


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
    Projektorkauf
    Lumen, ANSI und mehr

    Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
    Von Mike Wobker


      Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
      Radeon RX 5700 (XT) im Test
      AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

      Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
      2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
      3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

        •  /