Guillemot-Soundsystem mit drahtlos angebundenen Rückboxen

Eigener Verstärker für hintere Lautsprecher

Raumklang im Wohnzimmer ist eine feine Sache, es ist jedoch nicht jedermanns Sache die hinteren Lautsprecher per Kabel anzubinden - sei es weil die Kabel als Stolperfalle auf dem Parkett liegen müssen und kein Teppich oder Kabelkanal sie verstecken können. Guillemot will dies mit seinem 5.1-Kanal-Raumklangsystem "Hercules XPS 5.101 Black" lösen, dessen hintere beiden Lautsprecher drahtlos angesteuert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Genauer gesagt: Im Subwoofer, an den die drei vorderen Satelliten angeschlossen werden, steckt ein Sender, der die Audiodaten zu einem kleinen Verstärker funkt, an dem die beiden hinteren Satelliten hängen. Übertragen wird per 2,4-GHz-Digitalfunkanbindung über bis zu 30 Meter (ohne Wände), die Sendeleistung soll 20 Prozent unter WLAN nach IEEE 802.11b liegen.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftlich-technische Mitarbeiterin / Wissenschaftlich-technischer Mitarbeiter (m/w/d) ... (m/w/d)
    Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch Gladbach
  2. Data-Analyst (d/m/w) Ökonometrie, Statistik
    Prognos AG - Wir geben Orientierung., Freiburg im Breisgau, Berlin, München
Detailsuche

Der rückwärtige Verstärker muss ebenfalls an der Steckdose hängen und versorgt die beiden hinteren Satelliten mit Strom. Im hölzernen Subwoofer stecken Verstärker und Netzteil für die vorderen Satelliten. Subwoofer und Rückverstärker können jeweils per Schalter vom Stromnetz getrennt werden.

An die Ladeschale der mitgelieferten Vollmetall-Fernbedienung lässt sich laut Hersteller ein Kopfhörer anschließen und drahtlos mit Klang füttern - gleichzeitig können Lautsprecher und Kopfhörer aber nicht angesteuert werden. Für die fünf kleinen Satelliten wird eine Leistung von 10 Watt RMS und für den Subwoofer von 40 Watt RMS angegeben. Die Audiobandbreite beim Subwoofer gibt Guillemot/Hercules mit 30 bis 150 Hz, die für die magnetisch abgeschirmten Satelliten mit 150 Hz bis 20 kHz an.

Der Anschluss an Computer, Spielekonsole und DVD-Player erfolgt analog - einen digitalen Anschluss (SPDIF) gibt es leider nicht. Es können zwei 5.1-Raumklang-Quellen angeschlossen werden, einen Stereo-Upmix bietet das Lautsprechersystem nicht.

Das Lautsprechersystem "Hercules XPS 5.101 Black" soll ab Mitte Dezember 2004 für einen Preis von 329,- Euro erhältlich sein. Eine silberne Version könnte später folgen, eine konkrete Ankündigung dazu gibt es jedoch noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


derNixAhnung 17. Nov 2004

Nein, keine. Sprich mal zu den Ahnungslosen. Ich lausche - ähem, ich meine lese -, mit...

JKR - der alte 17. Nov 2004

Meingott ist diese Diskussion "Schädlich? => IR" peinlich. Nur Ahnungslose hier?

FloydDread 17. Nov 2004

sorry, aber IR ist nicht wie ein Laser gerichtet sondern streut einfach in den Raum. Man...

chimaero 17. Nov 2004

Ein Freund hat seit Jahren solche Wireless Aktivboxen, damals lief das irgendwo bei 440...

Test_The_Rest 16. Nov 2004

... Genau, bei IR hat man ja das Problem mit der Unterbrechung nicht. Da kann man sich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundestagswahl
Bitte nicht in Jamaika landen!

Ampel oder Jamaika: Grüne und FDP müssen sich nach der Bundestagswahl für eine der beiden Koalitionsoptionen entscheiden. Das sollte ihnen leichtfallen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

Bundestagswahl: Bitte nicht in Jamaika landen!
Artikel
  1. Medion Erazer Hunter X20: Aldi-PC mit Geforce RTX 3080 und Windows 11
    Medion Erazer Hunter X20
    Aldi-PC mit Geforce RTX 3080 und Windows 11

    Der Erazer Hunter X20 nutzt einen wassergekühlten Prozessor und eine schnelle NVMe-SSD. Der Aldi-PC steckt in einem Inwin-Gehäuse.

  2. Powertoys: Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen
    Powertoys
    Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen

    Dateien benennen und Programme von überall starten: Mit den richtigen Tools lässt sich Windows besser bedienen. Wir zeigen die Powertoys.
    Von Oliver Nickel

  3. Mr. Goxx: Hamster handelt mit Kryptowährungen und schlägt Aktienindex
    Mr. Goxx
    Hamster handelt mit Kryptowährungen und schlägt Aktienindex

    Seit Juni 2021 ist der Hamster Mr. Goxx erfolgreich im Handel mit Kryptowährungen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung Odyssey G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Nur noch heute: Black Week bei NBB mit bis zu 50% Rabatt • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master MH 752 Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /