Kamp - DSLBusiness 2000 mit 512 KBit/s Upstream

Vor allem VPN-Betreiber sollen von höherem Upstream profitieren

Der DSL-Anbieter Kamp erweitert sein Angebot um eine Business-Flatrate mit 2 MBit/s im Down- und 512 KBit/s im Upstream. Mit dem erhöhten Upstream richtet man sich vor allem an Kunden, die Server über die ADSL-Verbindung anbinden oder VPNs betreiben.

Artikel veröffentlicht am ,

So profitieren VPN-Betreiber, die beispielsweise einen eigenen Mailserver oder VPN-Tunnel über eine ADSL-Verbindung realisieren, besonders von der erhöhten Bandbreite im Upstream. Der Datenaustausch zwischen einzelnen per VPN über ADSL verbundenen Rechnern wird so um bis zu 33 Prozent beschleunigt.

Stellenmarkt
  1. Datenschutz Manager / Data Compliance Manager (m/w/d)
    Bauhaus AG, Mannheim
  2. IT-Systemadministrator als Fachgebietsleiter (m/w/d)
    SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH, Ulm
Detailsuche

Das neue Produkt "DSL Business 2000/512" kostet 64,72 Euro im Monat und enthält unter anderem eine eigene Domain, 20 MByte Webspace inkl. MySQL/PHP und E-Mail-Postfächer. Auch besteht die Möglichkeit, eine statische IP-Adresse zu buchen.

Voraussetzung für die Nutzung der Flatrate ist allerdings ein entsprechender T-DSL-Anschluss der Telekom, die die erhöhte Upstream-Bandbreite zusätzlich berechnet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gittachen 13. Mai 2005

ach, habe ich vergessen: im gegensatz zu Deutschland zahlt man hier keine Extragebühren...

gittachen 13. Mai 2005

Hallo, ich wohne in Frankreich und habe gerade heute meine Freebox angeschlossen...

xh 16. Nov 2004

Ya, nur in bestimmten Staedten hat man diese schnelle DSL. Die 15MBits/s Angebot ist sehr...

Qlausp 16. Nov 2004

Er hat doch recht. 512kbit/s = 64kB/s.

ekagi 16. Nov 2004

da ich kein französisch kann, aber ich lese da was von: "Débit en zone dégroupée: 15 Mbit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

  3. Abonnenten verunsichert: Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt
    Abonnenten verunsichert
    Apple hat Hörbücher aus Apple Music entfernt

    Wer mit einem Musikstreamingabo Hörbücher hören will, muss von Apple Music zu Deezer, Spotify oder einem anderen Anbieter wechseln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /