Abo
  • Services:

Half-Life 2 ist da - optimierter Nvidia-Beta-Treiber ebenso

Nvidia verspricht volle Half-Life-2-Leistung mit nächstem Treiber

Der Shooter Half-Life 2 ist ab dem heutigen 16. November 2004 nicht nur im Handel erhältlich, sondern mittlerweile auch für Steam-Kunden freigeschaltet. Passend dazu hat Nvidia am Vorabend einen für Half-Life 2 optimierten Beta-Grafiktreiber veröffentlicht, der noch einige weitere Verbesserungen mit sich bringt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Forceware-65-Beta-Treiber mit der Versionsnummer 67.02 soll bisher nur einige Half-Life-2-Optimierungen enthalten, jedoch noch nicht die endgültige, mit GeForce-Chips mögliche Half-Life-2-Leistung bieten. Schon 2003 gab Valve an, dass ATIs Radeon-Chips besser für Half-Life 2 geeignet seien, da primär DirectX-9-Effekte genutzt würden und die Chips des GeForce-6-Vorgängers GeForce FX hierbei weniger effizient seien. Während ATI auf Half-Life 2 setzte, konnte Nvidia bei Doom 3 punkten - insbesondere durch eine spezielle, primär von Doom 3 benutzte Schattenbeschleunigung. Nvidia verspricht, einen fehlerbereinigten und für Half-Life 2 noch besser geeigneten Treiber in Kürze liefern zu können.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Zentiva Pharma GmbH, Berlin

Im Vergleich zur erst Anfang November 2004 erschienenen Treiberversion 66.93 verspricht der neue Beta-Treiber 67.02 eine neue Leistungs- und Bildqualitätsoption namens "Negative LOD bias" - damit sollen die Treiber die anisotrophische Texturfilterung in zuvor problematischen Fällen korrekt ausführen. Außerdem soll es für Nutzer mehr Möglichkeiten zum Eingriff in die Bildqualität geben.

Behoben wurden unter anderem Absturz- bzw. Darstellungsprobleme mit Flat Out und Tomb Raider: Angel of Darkness in Verbindung mit GeForce FX 5950 Ultra, Probleme mit GeForce-6-Chips und dem Windows XP Media Center sowie Darstellungsfehler mit dem Windows Media Player 10 bei der Wiedergabe eines WMV-HD-Videos auf GeForce 6800.

Der Half-Life-2-optimierte Beta-Treiber für Windows 2000/XP findet sich zum Download (25,6 MByte) auf Nvidias Spiele-Portal NZone.com.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 44,99€
  4. 4,99€

Hellson 24. Mär 2005

Ich gebe dir zwei Tipps: 1.Kauf dir nen gescheiten Rechner... 2.Lad das Zeug im...

Hurricane 22. Nov 2004

Kannste abstellen in den einstellungen. Ich finde allerdings die voreinstellung auf "an...

Frost 17. Nov 2004

jaja klar da stimme ich dir vollkommen zu, kenne das ja selber. Musste das dieses jahr...

RainerP 17. Nov 2004

Geh mal zum Arzt und erzähl ihm von deinen Problemen!

Neutrino 17. Nov 2004

Frost, ich gebe dir bei denen recht, die motzen ohne das spiel in den händen zu haben...


Folgen Sie uns
       


Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019)

Festo zeigte auf der Hannover Messe einen schwimmenden Roboter aus dem 3D-Drucker.

Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
    Jobporträt
    Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

    IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
    Von Maja Hoock

    1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
    2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
    3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

    Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
    Falcon Heavy
    Beim zweiten Mal wird alles besser

    Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

    1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
    2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
    3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

      •  /