Deutlicher Kundenzuwachs bei Vodafone D2

Kundenzuwachs von 620.000 auf 26,1 Millionen im zweiten Quartal

Vodafone konnte im ersten Halbjahr seines Geschäftsjahres 2004/05 die Zahl seiner Kunden um 1,1 Millionen auf nun 26,1 Millionen steigern. Allein im Quartal von Juli bis September 2004 konnte Vodafone D2 hier zu Lande 620.000 Kunden hinzugewinnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei wurde über das Netz von Vodafone zugleich mehr telefoniert und es wurden auch mehr Daten verschickt. Die Zahl der "Vodafone live!"-Kunden stieg im ersten Halbjahr um 1,2 Millionen auf 3,6 Millionen. Die gesamte Vodafone-Gruppe mit Beteiligungen in 26 Ländern wuchs in den sechs Monaten organisch, ohne Anteilsaufstockungen, um 7,4 Millionen Kunden auf 146,7 Millionen, darunter 11,5 Millionen "Vodafone live!"-Kunden.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler - Java (m/w/d)
    Brockhaus AG, Lünen
  2. Team Lead (m/w/d) Google Cloud Software Development
    Reply AG, Gütersloh, Düsseldorf, Hamburg
Detailsuche

In Deutschland erzielte Vodafone von April bis September dabei einen Umsatz von 4,2 Milliarden Euro, das sind 6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Dank strikter Kostenkontrolle habe man das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 9 Prozent auf 2 Milliarden Euro steigern können.

Die Kündigungsrate (Churn-Rate, im Zwölf-Monatsdurchschnitt) sei derweil weiter gefallen und liegt jetzt bei 18,0 Prozent gegenüber 19,1 Prozent im September 2003. Der durchschnittliche Umsatz im Zwölf-Monatsschnitt pro Kunde (ARPU) ist aber leicht gefallen und betrug 25,50 Euro, ein Jahr vorher waren es 26 Euro. Der Anteil der Datennutzung stieg dank "Vodafone live!" von 17 auf 17,6 Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Ja is den... 17. Nov 2004

E-Plus und O2 kann man von der Netzabdeckung aber eher vergessen. Und T-Online und guten...

Francis 16. Nov 2004

Träum weiter in den Tag! E-Plus und O2 sind WESENTLICH billiger, T-Mobile hat das bessere...

Schaller + Rauch 16. Nov 2004

Beweis durch Behauptung? Nur wahren Genies gelingen derart brillante Beweisführungen.

der minister 16. Nov 2004

das sind die kids, die ihre rechnung nicht bezahlen können, und dann einen neuen vertrag...

snake 16. Nov 2004

n.T



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /