Abo
  • Services:

TerraTec Grabster AV 250 digitalisiert Videos

Gerät für unter 100,- Euro mit Ulead Filmbrennerei 2 und VideoStudio 7 SE

TerraTec will in Kürze den Grabster AV 250 mit einem neuen Chipsatz auf den Markt bringen. Das Gerät erlaubt es, analoge Videos zu digitalisieren und bietet dazu diverse Eingänge an.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Grabster AV 250 verfügt über Composite-, S-Video- und Stereo-Audio-Eingänge. Sound und Video werden dann via USB 2.0 an den PC übertragen. Die Dateien können dann im MPEG1- oder MPEG2-Format auf der Festplatte aufgenommen werden. Die Videoauflösung liegt bei 720 x 576 Pixeln.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Das Gerät unterstützt PAL und NTSC und soll Capture-Raten von 25 Bildern pro Sekunde (PAL) bzw. 29,9 Bildern pro Sekunde (NTSC) erreichen. Die Stromversorgung erfolgt per USB.

TerraTec Grabster AV 250
TerraTec Grabster AV 250

Geliefert wird der Grabster AV 250 mit Uleads "Filmbrennerei 2" und "VideoStudio 7 SE", mit der sich die Videos schneiden und auf DVD, SVCD und VCD archivieren lassen.

Der Grabster AV 250 soll noch im November für 99,99 Euro zu haben sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für 15€ und Mission Impossible 1-5 Box für 14,99€)
  2. 99,90€ (Bestpreis!)
  3. (nur bis Montag 9 Uhr)
  4. für 134,98€/176,98€ (Bestpreise!)

Uwe Marx 30. Dez 2005

Liebe Mitstreiter (Grabster AV 250): Ich habe mir das Gerät, nebst SW, vor Weihnachten...

floriancrystal 07. Jun 2005

hab mir die terratec cinergy 250 usb 2.0 gekauft funktioniert auch alles ganz gut bis...

Sonriso 27. Feb 2005

So ein Teil braucht man deshalb, da es bei Aufnahme von Video über Video In...

Angorafrosch 17. Nov 2004

Mmmh... Ob man damit auch Signale, zum Beispiel von der PS2 in Echtzeit abspielen kann...

Ralf 16. Nov 2004

Also ich würde Euch die "Terratec Cinergy 250" empfehlen. Die hat nämlich zusätzlich zu S...


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    •  /