Abo
  • IT-Karriere:

Deutscher Entwicklerpreis: Far Cry räumt ab

Adventure Moment of Silence auf die Plätze verwiesen

Am 12. November 2004 wurde in Essen erstmals der von den Aruba Studios ins Leben gerufene "Deutsche Entwicklerpreis" für Spieleentwickler verliehen. Bei den Vollpreis-Spielen siegten Far Cry, X2 - Die Bedrohung und Sacred, insgesamt heimste Crytek mit Far Cry und der dahinter stehenden CryEngine die meisten Auszeichnungen ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Auszeichnung "Beste Story" ging an die Weltraum-Simulation "X2 - Die Bedrohung", das gelungene Adventure "Moment of Silence" und den Shooter "Far Cry". "Moment of Silence" musste sich ansonsten bei den Charakteren Rotobees Sims-Flirt-Klon "Singles" und dem Fantasy-Spiel "Sacred" geschlagen geben, beim Sound landete das Adventure ebenfalls auf dem dritten Platz, hinter "Spellforce" und "Sacred".

Kategorie 1. Platz 2. Platz 3. Platz
Charakter(e) Singles Sacred Moment of Silence
Soundtrack / In-Game-Sound Spellforce - Breath of Winter Sacred Moment of Silence
Interface Sacred Spellforce - Breath of Winter Port Royale
Cutscenes Spellforce - Breath of Winter Spellforce - Order of Dawn Far Cry
Grafik Far Cry Spellforce - Breath of Winter Sacred
Communitybetreuung Fußballmanager 2004 Sacred / Söldner X2 - Egosoft
Innovativste Technik CryEngine Vision 4.0 Nebula
Innovationspreis der Jury Arena Wars - -
Game-/Leveldesign Far Cry Fußballmanager 2004 Sacred
Story/Spielewelt X2 - Die Bedrohung Moment of Silence Far Cry
Mobile-Game Das Schwarze Auge - Dämonenfluch, Port Royale 2 Sacred 7 Zwerge
Casual-Game Crazy Machines Ogallala Ballance
Midprice-Game Singles Arena Wars Spellforce - Breath of Winter
Vollpreis-Spiel Far Cry X2 - Die Bedrohung Sacred
Stellenmarkt
  1. Steinberg Media Technologies GmbH, Hamburg
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt am Main


Bei den Spielen im mittleren Preissegment siegte "Singles", auf den Plätzen 2 und 3 folgen "Arena Wars" und das SpellForce-Add-On "The Breath of Winter". Bei den Handy-Spielen konnte sich Elkware mit "Das Schwarze Auge - Dämonenfluch", "Port Royale 2" und "Sacred" auf den Plätzen 1 und 2 platzieren.

Für die nach Ansicht der Jury beste Fan-Community-Betreuung wurden der Fußballmanager 2004, Sacred/Söldner und Egosofts X2 ausgezeichnet. Der Innovationspreis ging an exDreamEntertainment für ihren Strategie-Shooter "Arena Wars".

An der Wahl haben sich über 350 Personen aus der deutschen Spieleentwickler-Szene beteiligt. Die Wahl zum Deutschen Entwicklerpreis soll in Zukunft jährlich stattfinden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,99€
  3. (-78%) 12,99€

Hurricane 22. Nov 2004

Story??? Also ich sage nur "Hey du da in dem roten hemd!" und "Disch mach isch alleeee...

Bitlord 17. Nov 2004

schon mal was von guter werbung gehört es gibt verdammt viele sachen die verkauft werden...

La Puta UAC 16. Nov 2004

Gegen Leute wie dich?

Tyler Durden 16. Nov 2004

Warum antwortest Du nicht einfach? Das lass mal meine Sorge sein Und? Was ist nun? Gibt...

hackl 16. Nov 2004

Welcher Shooter eine Story hatte? Deus Ex - und zwar die beste Shooter-Story aller Zeiten


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
      Vernetztes Fahren
      Wer hat uns verraten? Autodaten

      An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
      Eine Analyse von Friedhelm Greis

      1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
      2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
      3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

        •  /