Superhelden-Zwist: Marvel klagt wegen City of Heroes

Spieler können sich Superhelden basteln, die Marvels Helden ähneln

Laut eines Berichts von Associated Press verklagen Marvel Enterprises Inc. und Marvel Characters den koreanischen Publisher NCSoft und das hinter dem Online-Rollenspiel "City of Heroes" steckende US-Entwicklerstudio Cryptic Studios. Der Grund: Die Spieler können sich selbst Helden basteln, die nach Marvels Geschmack zu dicht an die Marvel-Superhelden "Der Hulk", den "X-Men" und andere Helden herankommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit sollen NCSoft und Cryptic Studios mit City of Heroes Markenrechte von Marvel verletzen, weswegen Marvels Anwälte Schadensersatz in nicht genannter Höhe und die Unterbindung der Marvel-Charakter-Nutzung fordern. Interessant ist, dass Marvel laut Klageschrift selbst zugibt, dass es sich nicht um die Originale, sondern nur sehr dicht an diese herankommende Superhelden handelt - zudem bietet City of Heroes keine vorgefertigten Charaktere, sondern erlaubt Spielern mit dem Charaktererstellungs-Editor rund "eine Million" verschiedener Möglichkeiten für das Aussehen und die Superkräfte. Insofern ist es für Spieler auch kein Problem, den "gepunkteten Supersamurai" zu schaffen. Ebenfalls aufgestoßen ist bei Marvel, dass Spieler auch Marvel-Helden-Namen benutzen können.

Stellenmarkt
  1. ERP-Berater im militärischen Bereich (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz
  2. SAP ABAP OO Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
Detailsuche

Im Kern geht es also darum, Spielern zu verbieten, sich Charaktere zu schaffen, die ihren Marvel-Vorbildern zu ähnlich sind. Während NCSoft die Klage nicht kommentiert, wertet Cryptic Studios auf seiner Website die Marvel-Klage im Vorhinein als fruchtlos. Die Entwickler zeigen sich zuversichtlich, dass das zuständige Bezirksgericht Marvels Forderungen komplett zurückweist und Cryptic Studios in jeder Hinsicht verteidigt.

City of Heroes soll am 5. Februar 2005 in Europa starten, in den USA ist das Online-Rollenspiel bereits seit Anfang 2004 spielbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Sven Janssen 17. Nov 2004

Stimmt ... i'm sorry! hab den wunderjungen die gelesen oder geschaut. War mir zu...

Fox10 16. Nov 2004

ja schöne antwort :D

Papers 16. Nov 2004

Hauptsache man kann klagen.

knock 16. Nov 2004

Macht nix. Die Men in Black spielen bei mir in der Abwehr und Olli Kahn im Tor. Von der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /