Abo
  • Services:

Googles Blogger hat Deutsch gelernt

Oberfläche von Blogger in deutscher Sprache

Google bietet seinen kostenlosen Weblog/Blog-Dienst Blogger ab sofort auch in einer deutschen Oberfläche an, um den Einsatz des Dienstes für deutschsprachige Nutzer zu vereinfachen. In naher Zukunft sollen weitere Lokalisierungen an dem Dienst vorgenommen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Blogger ist ein Web-basiertes Werkzeug, um die eigenen Webseiten ohne Programmieraufwand in kurzer Zeit verändern zu können. Dabei können Weblogs bzw. "Blogs" erstellt werden, regelmäßig aktualisierte Beiträge, die neuen Seiten bzw. Journaleinträgen entsprechen. Dabei sind Inhalt und Zweck von Blogs sehr unterschiedlich - sie reichen von Link-Sammlungen und Kommentaren über andere Websites bis hin zu Nachrichten über ein Unternehmen, eine Person oder eine Idee. Dabei dienen sie etwa als Tagebuch, Fotoalbum, Gedichtsammlung, Online-Roman, Sammlung von Kurzaufsätzen oder als Übersicht zu Projekt-Entwicklungen.

Blogger bietet zudem eine Rechtschreibkorrektur, die nachträgliche Änderung von Datum und Uhrzeit in einem Beitrag, kann unfertige Beiträge als Entwürfe speichern sowie bestimmte Text- und HTML-Formatierungen als Vorlagen ablegen, um diese bequem aufzurufen. Veröffentlichte Blogs können auf Wunsch automatisch per E-Mail verschickt werden. Blogger unterstützt Zeitzonen sowie FTP und Secure FTP (SFTP).



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Hans Schmucker 17. Nov 2004

"Autor: Karsten 1.zwanghafte Selbstdarstellung 2.einfache Updates der Website-News...

Karsten 17. Nov 2004

1.zwanghafte Selbstdarstellung 2.einfache Updates der Website-News-Sektion. In meinem...

Chris 17. Nov 2004

was ich mich frage ... wofür zur hölle braucht man einen "Blog"?

Fabian 17. Nov 2004

Nein, kommt mir auch stark bekannt vor.

Karsten 17. Nov 2004

Blogger reagiert bei mir seit ein paar Wochen kaum noch. Abends bis zu drei Minuten pro...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /