Abo
  • Services:

Preiswerte USB-5.1-Soundkarte von TerraTec

Aureon 5.1 USB MKII für knapp 50 Euro

TerraTec bringt mit der Aureon 5.1 USB MK II eine externe Soundlösung auf den Markt, die per USB-Stecker an Notebook oder PC angeschlossen wird und damit eine 5.1-Tonausgabe ermöglicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die externe Aureon 5.1 USB MK II bietet drei analoge Stereo-Ausgänge (3,5 mm Klinke) sowie einen analogen Stereo-Eingang (3,5 mm Klinke), einen Mikrofon-Eingang sowie einen Kopfhörer-Ausgang. Dazu kommen ein optisch digitaler Eingang und ein Ausgang. Das Gerät unterstützt mit der 3D-Ton-Technologie Sensaura 3D auch die Standards EAX1.0 und EAX 2.0. Der Anschluss erfolgt via USB 1.1, so dass man auch ältere Notebooks und PCs damit auf 5.1-Sound bringen kann.

Das Gerät unterstützt Dolby Digital, AC3, DTS und Dolby Pro-Logic II. Die TerraTec Aureon 5.1 USB MK II gibt es ab sofort für 49,99 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. JBL E50BT Over-ear Kopfhörer 49,00€ statt 149,00€)
  2. 159€
  3. (u. a. Samsung U28E590D für 240,19€ mit Gutschein: NBBSAMSUNGMONITOR und Acer KG271 für 205...

cvowi 01. Dez 2005

Bei mir läuft die Extigy auch (wird unter Debian/Ubuntu sogar richtig erkannt), nur die...

Straker 13. Aug 2005

Die Aureon 5.1 läuft bei mir eingeschränkt unter Linux. Ich verwende Alsa und das snd...

rufmord 16. Nov 2004

Hi soweit ich weiss, soll die Soundblaster Extigy unter Linux lauffähig sein, hab's nur...

markus 16. Nov 2004

Gibt es eigentlich eine externe Audiokarte mit 5.1 welche von Linux unterstützt wird...

emurae50 16. Nov 2004

Das Leben ist halt hart, aber ungerecht!!!


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

    •  /