Abo
  • Services:

Geht Microsoft mit Halo 2 auf Modchip-Jagd?

News.com berichtet von "hunderten" aus Xbox-Live ausgesperrten Spielern

Laut eines Berichts von News.com hat Microsoft so einige Halo-2-Spieler aus Xbox Live ausgesperrt, weil sie eine umgebaute Konsole ihr Eigen nennen. Offenbar hat das Xbox-Team neue Erkennungsmethoden in Halo 2 integriert, die Modchips besser erkennen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dass Microsoft Kunden mit modifizierten Xbox-Konsolen nicht in seinem Online-Spieledienst Xbox Live duldet, ist nichts Neues. Einerseits fürchtet man vereinfachtes Betrügen in Spielen, da Modchips auch das Ausführen nicht von Microsoft abgesegneter Software erlauben, andererseits will man Raubkopien eindämmen, die durch Modchips möglich werden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Besitzer umgebauter Konsolen haben derzeit die Wahl, auf Xbox-Live-Spiele gänzlich zu verzichten oder den "Anti-Erkennungs-Tricks" der Modchips zu vertrauen - einige erlauben etwa das Umschalten zum herkömmlichen Xbox-BIOS. Microsoft hat nun laut News.com neue Wege gefunden, um weitere Modchips zu erkennen und Spieler entsprechend für das kostenpflichtige Xbox Live zu sperren. Details dazu wollte Microsoft gegenüber News.com nicht nennen. Ende 2002 schrieb der Software-Riese aus Redmond eine Stelle für einen findigen Programmierer aus, der sich der Modchip-Erkennung widmen sollte.

"In den Xbox Live Benutzerrichtlinien ist seit Beginn des Service festgelegt, dass wir modifizierte Xbox-Systeme ausschließen, um die Sicherheit und Fairness im System nicht zu gefährden. Mit welchen Maßnahmen wir Xbox Live sichern, geben wir aus verständlichen Gründen nicht bekannt", so Microsoft-Xbox-Sprecher Boris Schneider-Johne auf Nachfrage gegenüber Golem.de.

Der Konsolenumbau birgt zwar seine Risiken, unter anderem den Verlust der Garantie, bietet jedoch - abseits von Raubkopien - auch interessante Möglichkeiten. So etwa das Xbox Media Center (XBMC), eine Open-Source-Software, mit der die Xbox zum netzwerktauglichen Abspielgerät für im Prinzip alle wichtigen Audio-, Bild- und Videoformate wird. Damit ist die Xbox dann ein unschlagbar flexibler und günstiger Media-Player, wenn auch auf Grund des lauten Xbox-Lüfters nicht der leiseste.

Microsoft setzt viel auf Halo 2, der 3D-Shooter soll nicht nur bestehende Kunden zum Kauf animieren, sondern auch die Verkaufszahlen der Konsole steigern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-46%) 24,99€
  3. (-82%) 4,44€

GS18DVD 21. Mär 2006

ich glaub eher das du leidest. schau mal wie alt die news ist ;)

mike 21. Mär 2006

Nur weil du's in den Arsch geschoben bekommst brauchst du andere nicht so anzugehen wie...

mRnIc3 24. Aug 2005

Ist auch die einzige methode oder einfach sowieso 3 Platten drinn haben wie ich und per...

mRnIc3 24. Aug 2005

Du bist einer von denen die keine Ahnung haben und immer gleich reden? Nehm ich an. Es...

neo 06. Jan 2005

Wenn ein chip drin ist kannst auch online zocken ohne abzocke x-box live :-) ich spiel...


Folgen Sie uns
       


Razer Hypersense angesehen (CES 2019)

Razer hat Vibrationsmotoren in Maus, Handballenablage und Stuhl verbaut - und wir haben uns auf der CES 2019 durchrütteln lassen.

Razer Hypersense angesehen (CES 2019) Video aufrufen
IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /