• IT-Karriere:
  • Services:

BTX-Barebone von Shuttle

XPC Barebone SB86i nutzt Intel-915G-Chipsatz

Shuttle kündigte mit dem XPC Barebone SB86i jetzt ein erstes Barebone auf Basis des BTX-Designs an. BTX soll vor allem für eine bessere Balance des Thermal-Managements im Gehäuse sorgen, neue Gerätegrößen und Formen ermöglichen sowie für eine geringere Lautstärke von Systemen bei höherer Leistung sorgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem SB86i will Shuttle einen Maßstab im BTX-Markt setzen. Ausgerüstet mit dem Intel-915G-Chipsatz unterstützt das System Intels Pentium-4-Prozessor (Sockel 775) und verfügt über den Intel Graphics Media Accelerator 900 als Onboard-Grafiklösung, die auf den Hauptspeicher (Shared Memory) zugreift. Allerdings wartet das Barebone auch mit einem PCI-Express-Steckplatz (x16) sowie einem PCI-Steckplatz (32 Bit, v2.2) auf.

Stellenmarkt
  1. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Karlsruhe
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg

XPC Barebone SB86i
XPC Barebone SB86i
Das Barbone nimmt zwei Speicherriegel (Dual Channel PC3200/2700) mit insgesamt 2GByte auf. Zudem kommt ein Award-BIOS V6.0PG mit 4-MBit-Flash-Speicherchip samt Hardware-Überwachung und ACPI-Power-Management zum Einsatz.

Shuttle stellt das System in seinen i-Gehäusetyp aus Stahl mit weißer Frontblende, der Platz für ein verstecktes 5,25-Zoll-Laufwerk und zwei interne 3,5-Zoll-Laufwerke bietet. Das integrierte Mini-Netzteil hat 275 Watt. Das Mainboard bietet vier Serial-ATA- (Raid 0 und 1) und eine ATA-100-Schnittstelle. Auch ein Diskettenlaufwerk lässt sich anschließen.

XPC Barebone SB86i
XPC Barebone SB86i
Darüber hinaus bietet das SB86i einen Realtek-ALC880-7.1-Kanal-Sound-Chip mit Line-out (8-Kanal), Line-in, Mikrofon, CD-in, AUX sowie einen optischen SPDIF-in und optisch und koaxial SPDIF-out. Auch ein Broadcom-5751-Gigabit-Ethernet-Controller ist integriert. Hinzu kommen je ein Firewire- und je zwei USB-2.0-Anschlüsse an Vor- und Rückseite sowie ein 6-in-1-Card-Reader.

Der XPC SB86i soll noch in diesem Jahr ausgeliefert werden, Preise nannte Shuttle noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...

Qlausp 16. Nov 2004

Hm, das kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe bei meinem Shuttle ein Silent-X Netzteil...

Qlausp 16. Nov 2004

275W sollte mehr als genug sein. Selbst für relativ leistungsfähige Grafikkarten reicht...

Qlausp 16. Nov 2004

Tja wenn PCI kein Bussystem wäre hättest du ja garnicht so unrecht, so hat man allerdings...

typhoon 16. Nov 2004

nix gegen die dinger, aber mein videoarchiv auf HDD-Raid passt da leider nimmer rein. ich...

Gonzo 16. Nov 2004

*lol*


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


    Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
    Bosch-Parkplatzsensor im Test
    Ein Knöllchen von LoRa

    Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
    Ein Test von Friedhelm Greis

    1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

      •  /