8-ms-LCD auch von Hyundai ImageQuest

Schnelles 19-Zoll-LCD mit VGA- und DVI-Anschluss

Nach Samsung stellte nun auch Hyundai ImageQuest ein 19-Zoll-LCD mit 8 ms Reaktionszeit vor. Das ImageQuest L90D+ getaufte Hyundai-Display wartet mit VGA- und DVI-D-Anschluss auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Kontrastverhältnis des schnellen Hyundai-LCDs liegt mit 700:1 etwas unter dem des ebenfalls 8 ms schnellen Samsung SyncMaster 913N (800:1), die Helligkeit ist mit 300 cd/qm auf gleichem Niveau. Den maximalen horizontalen und vertikalen Betrachtungswinkel des L90D+ gibt Hyundai mit 150 respektive 135 Grad an, während Samsungs Konkurrenz-LCD je 160 Grad bietet, aber nur einen VGA-Anschluss zur Verfügung stellt. Bei der Auflösung liegen beide mit 1.280 x 1.024 Bildpunkten gleichauf.

Hyundai ImageQuest L90D+
Hyundai ImageQuest L90D+
Stellenmarkt
  1. Full Stack Developer (m/w/d)
    Gemeinschaft für Überwachung im Bauwesen e.V., deutschlandweit
  2. IT-Sicherheitsbeauftragte/r (m/w/d)
    Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, Berlin
Detailsuche

Ausgestattet mit einem höhenverstellbaren, neigbaren und Pivot-fähigen Standfuß sowie integrierten Lautsprechern (2 x 2 Watt) und einem Kopfhöreranschluss, soll sich der ImageQuest L90D+ sowohl für professionelle Arbeitsplätze in der Grafik-und Videobearbeitung als auch für Spielefans eignen. Samsungs 8-ms-LCD erlaubt kein Drehen des Panels.

Der ImageQuest L90D+ soll in Deutschland ab Anfang Dezember 2004 für rund 550,- Euro in den Handel kommen. Die Garantiezeit beträgt drei Jahre inklusive Vor-Ort-Service.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Floppi 26. Nov 2004

Oh stimmt - danke Jens,

Jens Berger 26. Nov 2004

Die Daten, die du auf der Hyundai-Seite gelesen hast beziehen sich ja auch auf den L90D...

floppi 22. Nov 2004

Ich bin mir nicht sicher ob die angegebenen Daten nicht ein Marketing-Gag sind. Auf der...

floppi 22. Nov 2004

Ich bin mir nicht sicher ob die angegebenen Daten nicht ein Marketing-Gag sind. Auf der...

Pixelfreak 15. Nov 2004

Der Monitor sieht doch ganz gut aus. Mir zumindest ist der Rand schmal genug ;) Die Boxen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mercedes-Benz-COO Schäfer
"Das Heil liegt nicht in 2- oder 7-nm-Chips"

IAA 2021 Der Autokonzern Daimler will sich künftig sehr intensiv um die Herstellung und Lieferung von Chips kümmern - angefangen bei den Wafer-Produzenten.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Mercedes-Benz-COO Schäfer: Das Heil liegt nicht in 2- oder 7-nm-Chips
Artikel
  1. Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
    Cyrcle Phone 2.0
    Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

    Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

  2. Apple iPhone 13 und iPad jetzt vorbestellbar
     
    Apple iPhone 13 und iPad jetzt vorbestellbar

    Am Dienstagabend hat Apple neue iPads und iPhones vorgestellt, heute können sie in verschiedenen Konfigurationen vorbestellt werden.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • MM Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /