Abo
  • Services:

8-ms-LCD auch von Hyundai ImageQuest

Schnelles 19-Zoll-LCD mit VGA- und DVI-Anschluss

Nach Samsung stellte nun auch Hyundai ImageQuest ein 19-Zoll-LCD mit 8 ms Reaktionszeit vor. Das ImageQuest L90D+ getaufte Hyundai-Display wartet mit VGA- und DVI-D-Anschluss auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Kontrastverhältnis des schnellen Hyundai-LCDs liegt mit 700:1 etwas unter dem des ebenfalls 8 ms schnellen Samsung SyncMaster 913N (800:1), die Helligkeit ist mit 300 cd/qm auf gleichem Niveau. Den maximalen horizontalen und vertikalen Betrachtungswinkel des L90D+ gibt Hyundai mit 150 respektive 135 Grad an, während Samsungs Konkurrenz-LCD je 160 Grad bietet, aber nur einen VGA-Anschluss zur Verfügung stellt. Bei der Auflösung liegen beide mit 1.280 x 1.024 Bildpunkten gleichauf.

Hyundai ImageQuest L90D+
Hyundai ImageQuest L90D+
Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Ausgestattet mit einem höhenverstellbaren, neigbaren und Pivot-fähigen Standfuß sowie integrierten Lautsprechern (2 x 2 Watt) und einem Kopfhöreranschluss, soll sich der ImageQuest L90D+ sowohl für professionelle Arbeitsplätze in der Grafik-und Videobearbeitung als auch für Spielefans eignen. Samsungs 8-ms-LCD erlaubt kein Drehen des Panels.

Der ImageQuest L90D+ soll in Deutschland ab Anfang Dezember 2004 für rund 550,- Euro in den Handel kommen. Die Garantiezeit beträgt drei Jahre inklusive Vor-Ort-Service.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Floppi 26. Nov 2004

Oh stimmt - danke Jens,

Jens Berger 26. Nov 2004

Die Daten, die du auf der Hyundai-Seite gelesen hast beziehen sich ja auch auf den L90D...

floppi 22. Nov 2004

Ich bin mir nicht sicher ob die angegebenen Daten nicht ein Marketing-Gag sind. Auf der...

floppi 22. Nov 2004

Ich bin mir nicht sicher ob die angegebenen Daten nicht ein Marketing-Gag sind. Auf der...

Pixelfreak 15. Nov 2004

Der Monitor sieht doch ganz gut aus. Mir zumindest ist der Rand schmal genug ;) Die Boxen...


Folgen Sie uns
       


Commodore CDTV (1991) - Golem retro_

Das CDTV wurde in den frühen 1990er Jahren von Commodore als High-End-Multimediasystem auf den Markt gebracht. Wir beleuchten die Hintergründe seines Scheiterns und spielen Exklusivtitel.

Commodore CDTV (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /