Abo
  • Services:

Solaris 10 kostenlos für x86-Systeme

Sun will Microsoft und Red Hat Marktanteile abjagen

Am heutigen Montagabend will Sun sein Betriebssystem Solaris 10 offiziell vorstellen. Bereits vorab wurde bekannt, dass Sun Solaris - wenn auch noch nicht als Open Source, aber immerhin kostenlos - für x86-Systeme anbieten wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar werde Sun für die kostenlose Version Sicherheitsupdates bereitstellen, Bugfixes und Support gibt es aber nur gegen eine jährliche Abo-Gebühr, berichtet unter anderem CNet unter Berufung auf John Loiacono, als Executive Vice President für Suns Software-Geschäft verantwortlich.

Stellenmarkt
  1. AFS Aviation Fuel Services GmbH, Hamburg
  2. Hays AG, Frankfurt

Ab Ende Januar soll Solaris 10 unter dem neuen Preismodell angeboten werden. Die jährliche Abo-Gebühr soll inklusive Bugfixes bei 120,- US-Dollar pro Prozessor liegen. Wer zudem 12-Stunden-Support benötigt, zahlt 240,- US-Dollar, Support rund um die Uhr gibt es für 360,- US-Dollar pro Prozessor und Jahr.

Für Sun-Chef Scott McNealy ist Solaris 10 laut Wall Street Journal das beste Betriebssystem der Welt. Mit der kostenlosen Version hofft Sun, vor allem Microsoft und Red Hat Marktanteile abzunehmen. Dazu soll auch das "Project Janus" beitragen, mit dem Linux-Binär-Anwendungen nativ unter Solaris 10 laufen sollen.

Zudem bringt Solaris 10 die so genannten N1-Grid-Container mit. Damit können Systemadministratoren ihre Systeme in mehr als 4.000 Software-Partitionen unterteilen, die unter einer einzelnen Instanz des Betriebssystems laufen. Sun verspricht dadurch eine einfache Konsolidierung und eine sichere Systemausnutzung von bis zu 80 Prozent.

Predictive Self Healing soll zudem die Isolation und Diagnose von Fehlern sowie die Selbstheilung von Software- und Hardware-Fehlern erlauben. Mit einem Rechte-Management auf Prozessebene soll es möglich sein, einzelnen Prozessen und Applikationen Rechte und Beschränkungen zuzuweisen. So soll verhindert werden, dass einzelne Applikationen mehr Möglichkeiten haben als sie benötigen.

Eine Reihe neuer "Dynamic-Tracing-Funktionen" soll helfen, Ursachen für Performance-Probleme zu finden. Insgesamt verspricht Sun für Solaris 10 eine deutliche Leistungssteigerung, die zwischen dem 3- und 30fachen liegen soll, wobei die neue Version des Betriebssystems insgesamt rund 600 neue Funktionen mitbringen soll.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...
  2. 4,99€
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  4. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

E-SpArK 22. Mai 2005

Auspacken und die iso's brennen (cd image brennen) dann von der 1. CD booten und den...

hermann 29. Jan 2005

Hallo E-Spark, wie hast du denn Solaris 10 installiert? Ich habe 4 zip Archive...

Katsenkalamitaet 15. Dez 2004

Ist doch nur ein Troll. Siehe Nick.

Raim 15. Dez 2004

Das ECHTE Office? Das ist doch OpenOffice? Tut mir leid, aber nach kurzer...

E-Spark 25. Nov 2004

Hallo Ich habe nun gerade Solaris 10 installiert, ich bin ja wirklich ein Linux Freak...


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /