Abo
  • Services:

EFF: Spam-Bekämpfung gefährdet Meinungsfreiheit

Whitepaper gibt Handlungsempfehlungen für ISPs und Betreiber von Mailing-Listen

Auf ungewollte Nebeneffekte, die der Kampf gegen Spam nach sich zieht, weist die Electronic Frontier Foundation (EFF) in ihrem Whitepaper "Noncommercial Email Lists: Collateral Damage in the Fight Against Spam" hin. Nach Ansicht der EFF behindern Anti-Spam-Maßnahmen oft die Kommunikation über nicht kommerzielle E-Mail-Listen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wenn Werkzeuge, die darauf ausgelegt sind, ungewollte E-Mails zu stoppen, auch gewollte E-Mails am Durchkommen hindern oder Anti-Spam-Werkzeuge gut situierte Sprecher gegenüber anderen vorziehen, muss etwas in der Internetkommunikation fundamental falsch laufen", so die Autoren des Papiers, Cindy Cohn und Annalee Newitz. Sie beschreiben, wie Anti-Spam-Techniken wie Block-Listen, serverbasierte Filter und Authentifikation-Schemas wie Sender-ID oder DomainKeys oft missbraucht werden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. comemso GmbH, Ostfildern bei Stuttgart

Aber auch Lösungsvorschläge werden in dem Papier unterbreitet. Dabei stehen vor allem Handlungshinweise für Provider im Vordergrund. Diese sollen nach Ansicht der EFF ihren Usern selbst die Kontrolle über Blocklisten und Ähnliches geben, aber auch ihre Spam-Filter transparenter gestalten.

Aber auch Betreibern von Mailing-Listen geben die Autoren Ratschläge an die Hand, mit denen diese die Wahrscheinlichkeit, dass ihre E-Mails als Spam eingestuft werden, reduzieren können.

Das Whitepaper Noncommercial Email Lists: Collateral Damage in the Fight Against Spam steht auf den Seiten der EFF zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. ab 99,98€

jl 15. Nov 2004

wieso das denn. kann ich nicht positiv konfigurieren? nur die mails die ich wirklich will...

themmm 15. Nov 2004

ich hoffe, dass demnächst mal ne neue Mail Spezifikation rausgebracht wird. Das...

Gast 15. Nov 2004

Auch schön ist, wenn man Hosting angebot nutzt, ein Kunde ein Spammer ist und damit der...

cb 15. Nov 2004

ich denke nur an Web.de, die keine Probleme haben, Mails an Mailserver auszuliefern, die...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /