Abo
  • Services:

Gentoo Linux 2004.3 erschienen

Neues Release behebt vor allem zahlreiche Fehler

Mit Gentoo Linux 2004.3 ist jetzt die vierte und letzte Version der freien Linux-Distribution in diesem Jahr erschienen. Dabei konzentrierten sich die Entwickler in erster Linie auf die Fehlerbereinigung und die Verbesserung der Release-Werkzeuge.

Artikel veröffentlicht am ,

Gentoo Linux 2004.3 ist für die Architekturen AMD64, HPPA, PPC, Sparc, x86 und erstmals PPC64 zu haben, erste Alpha-Versionen liegen für IA64 und s390 vor. Im Embedded-Bereich werden zudem ARM, Mips, PPC und x86 unterstützt. Dabei kommt auf den Plattformen AMD64 und PPC nun der GCC 3.4 zum Einsatz.

Neue Funktionen bringt die neue Gentoo-Version nicht mit. Für die Neuinstallation stehen entsprechende ISO-Images auf diversen Mirrors und via BitTorrent zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 704,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 748,88€)
  2. 49,99€/59,99€
  3. für 849€ (Einzelpreis der Grafikkarte im Vergleich teurer als das Bundle)

chip 16. Nov 2004

ich kenn sowohl debian als auch gentoo. In aller Kürze: Pro gentoo: Die Packetverwaltung...

markus 15. Nov 2004

Wie war / ist der Umstieg von Debian auf Gentoo? Die haben doch auch sowas wie apt...

Patrik 15. Nov 2004

Ich war auch ziemlich lange mit Debian zufrieden, das Problem war, stable war zu alt, und...

markus 15. Nov 2004

Ich denke Gentoo ist ähnlich wie Debian sid, nur noch einen Tick aktueller. Allerdings...

Narayan 15. Nov 2004

Ich benutze seit einigen Jahren Linux (angefangen bei RedHat 4.2) und hab eigentlich alle...


Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /