• IT-Karriere:
  • Services:

Gentoo Linux 2004.3 erschienen

Neues Release behebt vor allem zahlreiche Fehler

Mit Gentoo Linux 2004.3 ist jetzt die vierte und letzte Version der freien Linux-Distribution in diesem Jahr erschienen. Dabei konzentrierten sich die Entwickler in erster Linie auf die Fehlerbereinigung und die Verbesserung der Release-Werkzeuge.

Artikel veröffentlicht am ,

Gentoo Linux 2004.3 ist für die Architekturen AMD64, HPPA, PPC, Sparc, x86 und erstmals PPC64 zu haben, erste Alpha-Versionen liegen für IA64 und s390 vor. Im Embedded-Bereich werden zudem ARM, Mips, PPC und x86 unterstützt. Dabei kommt auf den Plattformen AMD64 und PPC nun der GCC 3.4 zum Einsatz.

Neue Funktionen bringt die neue Gentoo-Version nicht mit. Für die Neuinstallation stehen entsprechende ISO-Images auf diversen Mirrors und via BitTorrent zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

chip 16. Nov 2004

ich kenn sowohl debian als auch gentoo. In aller Kürze: Pro gentoo: Die Packetverwaltung...

markus 15. Nov 2004

Wie war / ist der Umstieg von Debian auf Gentoo? Die haben doch auch sowas wie apt...

Patrik 15. Nov 2004

Ich war auch ziemlich lange mit Debian zufrieden, das Problem war, stable war zu alt, und...

markus 15. Nov 2004

Ich denke Gentoo ist ähnlich wie Debian sid, nur noch einen Tick aktueller. Allerdings...

Narayan 15. Nov 2004

Ich benutze seit einigen Jahren Linux (angefangen bei RedHat 4.2) und hab eigentlich alle...


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

    •  /