Neue Bundesländer sind kauffreudiger im Internet

Online-Shopping im Osten Deutschlands beliebter als im Westen

Internetnutzer aus den neuen Bundesländern kaufen häufiger in Online-Shops als Konsumenten in den alten Bundesländern. Das ist eines der überraschenden Ergebnisse der Studie zum "Status-quo des E-Retail in Deutschland und Europa", vorgelegt von Pago eTransaction Services GmbH.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit setzt sich ein Trend fort, der sich bereits im Jahr 2002 abzeichnete. Während damals die Käufer aus den neuen Bundesländern für rund 15,8 Prozent aller Kaufvorgänge in Online-Shops verantwortlich waren, gingen im Jahr 2003 bereits 22,05 Prozent der Einkäufe auf ihr Konto. Gemessen an den Bevölkerungsanteilen (neue Bundesländer: rund 16,4 Prozent; alte Bundesländer: etwa 83,6 Prozent) sind die Online-Shopper im Osten Deutschlands messbar kauffreudiger. Noch deutlicher wird das Ergebnis, wenn man die Internetnutzung zu Grunde legt. Während in den alten Bundesländern 63 Prozent der Erwachsenen einen Internetzugang haben, sind es in den neuen Bundesländern lediglich 53 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Wirtschaftsinformatiker als Projektmanager (m/w/d)
    Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. Hochsprachenprogrammierer (m/w/d)
    Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
Detailsuche

Allerdings bevorzugen Bürger der neuen Bundesländer andere Zahlarten. Während beispielweise Käufer aus dem PLZ-Gebiet 2 (Region Schleswig-Holstein/Hamburg) bei 52,01 Prozent der Käufe eine Kreditkarte benutzen, beträgt der Kreditkartenanteil im PLZ-Gebiet 0 (südliche neue Bundesländer) nur 21,41 Prozent. Konsumenten aus Leipzig, Dresden und Umgebung zahlen insgesamt am liebsten per Lastschriftverfahren (61,14 Prozent der Fälle).

Fazit: Die Auswertung von rund 16,5 Millionen echten Online-Kaufvorgängen, auf der die Pago-Studie 2004 beruht, zeigt, dass die Konsumten aus den neuen Bundesländern das Internet als Shopping-Paradies für sich entdeckt haben. Ob das an der schlechten Infrastruktur des stationären Handels liegt oder ob die Bürger im Osten Deutschlands die Vorteile des Einkaufens einfach mehr schätzen, bleibt unklar.

Die deutschsprachige Version der Pago-Studie 2004 ist am 08. November 2004 erschienen und für 500,- Euro (zzgl. MwSt.) zu beziehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


traueniemandem 16. Nov 2004

die kunden in den neuen bundesländern zählen leider auch zu den schlechtesten käufern...

Ossi-Kenner 16. Nov 2004

Träum weiter, Super OSSI. Überwiegend alles was du aus dem Internet kaufst, kommt eben...

Super OSSI 15. Nov 2004

Denkste! Die Westdeutschen sind einfach nur zu dumm, um ihre SuperDuperTechnik zu was...

jaja 15. Nov 2004

klar müssen die alles im Internet bestellen, wenn die Geschäfte vor Ort nach dem grossen...

nabohi 15. Nov 2004

"Geben ist seliger denn nehmen."



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon Alexa
Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt

Amazon erfindet den Echo Show neu: Der Echo Show 15 hat ein besonders großes Display und kann Personen erkennen.

Amazon Alexa: Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt
Artikel
  1. Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
    Cupra Urban Rebel
    VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

    Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

  2. Eero Pro 6: Amazons WLAN-Mesh-Router als 3er-Set kostet 640 Euro
    Eero Pro 6
    Amazons WLAN-Mesh-Router als 3er-Set kostet 640 Euro

    Beim Eero 6 Pro-Modell gibt es Netzwerkanschlüsse und alle Komponenten haben einen Zigbee-Hub - anders als beim WLAN-Mesh Eero 6.

  3. Blink Video Doorbell: Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor
    Blink Video Doorbell
    Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor

    Amazon hat eine Videotürklingel unter dem Blink-Label vorgestellt. Sie soll vor allem mit einem günstigen Preis überzeugen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute: PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 6 UHDs kaufen, nur 4 bezahlen [Werbung]
    •  /