Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Bundesländer sind kauffreudiger im Internet

Online-Shopping im Osten Deutschlands beliebter als im Westen

Internetnutzer aus den neuen Bundesländern kaufen häufiger in Online-Shops als Konsumenten in den alten Bundesländern. Das ist eines der überraschenden Ergebnisse der Studie zum "Status-quo des E-Retail in Deutschland und Europa", vorgelegt von Pago eTransaction Services GmbH.

Damit setzt sich ein Trend fort, der sich bereits im Jahr 2002 abzeichnete. Während damals die Käufer aus den neuen Bundesländern für rund 15,8 Prozent aller Kaufvorgänge in Online-Shops verantwortlich waren, gingen im Jahr 2003 bereits 22,05 Prozent der Einkäufe auf ihr Konto. Gemessen an den Bevölkerungsanteilen (neue Bundesländer: rund 16,4 Prozent; alte Bundesländer: etwa 83,6 Prozent) sind die Online-Shopper im Osten Deutschlands messbar kauffreudiger. Noch deutlicher wird das Ergebnis, wenn man die Internetnutzung zu Grunde legt. Während in den alten Bundesländern 63 Prozent der Erwachsenen einen Internetzugang haben, sind es in den neuen Bundesländern lediglich 53 Prozent.

Anzeige

Allerdings bevorzugen Bürger der neuen Bundesländer andere Zahlarten. Während beispielweise Käufer aus dem PLZ-Gebiet 2 (Region Schleswig-Holstein/Hamburg) bei 52,01 Prozent der Käufe eine Kreditkarte benutzen, beträgt der Kreditkartenanteil im PLZ-Gebiet 0 (südliche neue Bundesländer) nur 21,41 Prozent. Konsumenten aus Leipzig, Dresden und Umgebung zahlen insgesamt am liebsten per Lastschriftverfahren (61,14 Prozent der Fälle).

Fazit: Die Auswertung von rund 16,5 Millionen echten Online-Kaufvorgängen, auf der die Pago-Studie 2004 beruht, zeigt, dass die Konsumten aus den neuen Bundesländern das Internet als Shopping-Paradies für sich entdeckt haben. Ob das an der schlechten Infrastruktur des stationären Handels liegt oder ob die Bürger im Osten Deutschlands die Vorteile des Einkaufens einfach mehr schätzen, bleibt unklar.

Die deutschsprachige Version der Pago-Studie 2004 ist am 08. November 2004 erschienen und für 500,- Euro (zzgl. MwSt.) zu beziehen.


eye home zur Startseite
traueniemandem 16. Nov 2004

die kunden in den neuen bundesländern zählen leider auch zu den schlechtesten käufern...

Ossi-Kenner 16. Nov 2004

Träum weiter, Super OSSI. Überwiegend alles was du aus dem Internet kaufst, kommt eben...

Super OSSI 15. Nov 2004

Denkste! Die Westdeutschen sind einfach nur zu dumm, um ihre SuperDuperTechnik zu was...

jaja 15. Nov 2004

klar müssen die alles im Internet bestellen, wenn die Geschäfte vor Ort nach dem grossen...

nabohi 15. Nov 2004

"Geben ist seliger denn nehmen."



Anzeige

Stellenmarkt
  1. flexis AG, Chemnitz
  2. KOMET GROUP GmbH, Besigheim
  3. MKB Mittelrheinische Bank GmbH, Koblenz
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  2. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  3. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  4. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  5. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  6. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  7. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  8. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  9. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  10. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Das Festplattendienstprogramm ist eh Müll

    Bachsau | 15:17

  2. Re: Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    WalterWhite | 15:13

  3. Re: Fake News

    Ankerwerfer | 15:07

  4. gibt's genauso von den Briten

    Thaodan | 15:06

  5. 300 ¤ bei einem 60.000 ¤ Auto

    DF | 14:55


  1. 14:13

  2. 13:15

  3. 12:31

  4. 14:35

  5. 14:00

  6. 13:30

  7. 12:57

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel