Abo
  • Services:

Bericht: Dell will auch AMD-Prozessoren verbauen

Keine Desktop-PCs mit AMD-Chips von Dell in Sicht

Der weltweit größte Computerhersteller Dell setzt bislang ausschließlich auf Intel-Prozessoren, wiederholt gab es aber Gerüchte, Dell werde künftig auch Chips von AMD ins Programm nehmen. Nun hat Dell-CEO Kevin Rollins im Gespräch mit Infoworld entsprechende Pläne bestätigt.

Artikel veröffentlicht am ,

"Ich schätze, wir werden dies in künftigen Produktlinien hinzufügen wollen", so Rollins in Bezug auf AMD-Chips gegenüber Infoworld. Dabei sparte der Dell-Chef nicht mit Lob für die AMD-Prozessoren, die den Intel-Produkten zum Teil überlegen wären. "Sie wurden besser und besser. Die Technik ist besser. In einigen Punkten führen sie mittlerweile gegenüber Intel. Das ist es, was uns am meisten interessiert", wird Rollins zitiert.

Allerdings plant Dell offenbar nicht, AMD-Chips in Desktop-PCs einzusetzen. AMD könne nicht die für Dell notwendigen Stückzahlen liefern, so Rollins. Interessanter seien die AMD-Chips im Server- und Workstation-Bereich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com
  2. bei Alternate kaufen
  3. und Vive Pro vorbestellbar

Dimitris 28. Nov 2004

Ich hatte selbst ein Dell (noch mit Windows 98!) Und ? Von kurzem habe mir ein Windows...

a1970 16. Nov 2004

Meines Wissens zahlen die für die "Home"-Lizenz gerade knapp 5,00 $, so war es zumindest...

Schaller + Rauch 16. Nov 2004

Bei mindfactory 70,85 EUR, netto also 61,-, das sind beim altuellen Kurs ca. 47 USD...

Schaller + Rauch 16. Nov 2004

In der Gestaltung einer bizarren Webseite, bei der selektiven Angabe technischer Daten...

Mäxli 16. Nov 2004

Jetzt wird der Vorsprung für Dell noch grösser, weil jetzt viel mehr Leute auch Dell...


Folgen Sie uns
       


Huawei P20 Pro - Hands on

Huaweis neues Smartphone P20 Pro kommt mit drei Hauptkameras und einer Reihe von KI-Funktionen. Wir haben uns das Gerät in einem ersten Hands on angeschaut.

Huawei P20 Pro - Hands on Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

    •  /