Abo
  • Services:

Xbox 2 - Microsoft plant angeblich drei Versionen

Eine davon wird laut Inquirer ein PC sein

Der gerüchtelastige britische Inquirer will ein vertrauliches Microsoft-Dokument zugespielt bekommen haben, das drei verschiedene Versionen des Xbox-Nachfolgers listete, darunter zwei normale Konsolen und ein voll funktionsfähiger Xbox-PC.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Präsentation soll schon früher in diesem Jahr an britische Analysten und Marktforscher gegangen sein und die groben Einführungstermine der Systeme nennen. So wird es angeblich im Herbst 2005 nicht nur eine Xbox 2 mit Festplatte ("Xbox Next HD"), sondern zeitgleich auch eine billigere Variante ohne Festplatte ("Xbox Next") geben. Gerüchte darüber, dass Microsoft einen Xbox-Nachfolger ohne Festplatte plant, geisterten bereits zuvor durchs Netz.

Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. GK Software SE, Sankt Ingbert, Köln, Schöneck

Der offenbar als Wohnzimmer-Einstiegs-PC gedachte "Xbox Next PC" - der Windows und Standard-PC-Software inkl. der meisten PC-Spiele ausführen soll - mit Festplatte, CD-Brenner, drahtlosen Eingabegeräten (Tastatur, Maus und Gamepad) folgt dem seitens Microsoft unbestätigten Bericht zufolge ein Jahr später, im Herbst 2006. Dank Media-Center-Technik taugt das Gerät zum Videorekorder, ob es aber auch Xbox-Spiele wiedergibt, nannte Inquirer nicht.

Im Vergleich zur aktuellen und recht klobigen Xbox sollen Xbox Next und Xbox Next HD kleiner sein und einen Internet-Browser sowie Instant-Messaging beinhalten.

Kommentar:
So recht glaubwürdig klingt der Inquirer-Bericht nicht, verschiedene Konsolenversionen würde die Spieleentwicklung unnötig komplizieren und man stellt sich die Frage, ob dann nicht auf eine der beiden Xbox-Next-Varianten verzichtet werden könnte. Ein Argument gegen Festplatten wäre deren Möglichkeit auszufallen, doch dafür gibt es auch deutlich mehr Vorteile wie mehr Speicherplatz für Spielstände, eine schnellere Ladezeit insbesondere bei Online-Spielen und mehr Möglichkeiten Spielern kostenpflichtige Zusatzdienste anbieten zu können. Sobald drei verschiedene Modelle im Regal stehen, wird es für den Kunden unnötig unübersichtlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit Logitech-Angeboten, z. B. G900 Chaos Spectrum für 79€ statt über 100€ im Vergleich)
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 140€)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Moschtchopf Märci 28. Nov 2004

Scheiss drauf du Arschloch

blubber 16. Nov 2004

du hast recht... ist ja abartig... wie soll man den den bedienen? um auf google zu kommen...

SNy 15. Nov 2004

Alpha, MIPS und PowerPC. Aber nur bis NT4. Da wird es wohl die eine oder andere...

themmm 15. Nov 2004

????

Andreas 15. Nov 2004

Das Kompliment gebe ich ungebraucht zurueck. Denn im Golem.de Artikel steht: "Im...


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /