Abo
  • Services:

Musicload setzt zunehmend auf Independent-Labels

Rahmenvereinbarung mit dem VUT und Vertrag mit Four Music geschlossen

T-Online baut sein Musikangebot weiter aus. Das Unternehmen hat sich mit dem Label Four Music auf eine langfristige Vertriebspartnerschaft geeinigt. Zudem erzielte T-Online mit dem Verband unabhängiger Tonträgerunternehmen, Musikverlage und Musikproduzenten e.V. (VUT) eine verbindliche Regelung, nach der ab November 2004 jede Kooperation zwischen Mitgliedern des VUT und Musicload durch einen Rahmenvertrag vereinfacht wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf dem Label der "Fantastischen Vier", Four Music, erscheinen unter anderem Künstler wie Max Herre (ehemals Freundeskreis), Gentleman, Joy Denalane und Turntablerocker. T-Online beziffert den Anteil von Independents an seinen Gesamtverkäufen auf rund 20 Prozent.

Stellenmarkt
  1. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. Hannover Rück SE, Hannover

"Musik von Independent-Labels ist für unsere Plattform unverzichtbar, denn wir wollen unseren Kunden Vielfalt bieten", unterstreicht Thorsten Schliesche, Senior Manager Produktmarketing eCommerce bei T-Online, das Engagement. "Durch die Rahmenvereinbarung mit dem VUT schaffen wir die Grundlage für erfolgreiche Geschäftsbeziehungen mit den Verbandsmitgliedern." Der Vertrag regelt alle wesentlichen Parameter des digitalen Musikvertriebs.

Der VUT zählt rund 900 kleine und mittelständische Unternehmen aus der Musikbranche zu seinen Mitgliedern. Musicload hofft nun, dass sich bis zu 400 der angeschlossenen Labels auf dieser Grundlage für eine gemeinsame Geschäftsbeziehung entscheiden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. bei Alternate kaufen

tralala 23. Nov 2004

mir wurst. ich bleibe weiterhin zufriedener allofmp3 kunde, alle anderen anbieter haben...

Captain Code 14. Nov 2004

Vorraussetzungen bei Musicload: Media-Player ab Ver. 8, IE ab Ver. 5 Man bekommt DRM_WMA...

jello 12. Nov 2004

nicht gefunden. - naja, kenn' ich jetzt auch nicht... ;o) auch nicht. - ebenfalls...

giveatry 12. Nov 2004

Gibt's doch garnicht...mal ausprobieren... Suche: Refused 1 Treffer! David Byrne "His...

deepfreak 12. Nov 2004

Ich meinte natürlich "Independent" Grüße, euer deepfreak


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /