Neue Schnurlos-Telefone von T-Com mit Farb- und SW-Displays

Sinus 712 bietet Unterstützung des Dienstes "SMS im Festnetz"

T-Com bietet mit der neuen Reihe Sinus 702 Mobilteile und Basisstationen für analoge T-Net- und digitale T-ISDN-Anschlüsse an, die mit grafischen Schwarzweiß- oder Farbdisplay ausgestattet sind. Die Geräte bieten die üblichen Funktionen wie beispielsweise Anklopfen, die Anzeige der Rufnummer des Anrufers, die Tarif-/Entgeltanzeige, mehrstimmige Klingeltöne sowie den Dienst "SMS im Festnetz". An die Basis mit integrierter Ladestation können jeweils bis zu sechs Mobilteile angeschlossen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit den Modellen Sinus 712, 712A, 712 Komfort und 712A Komfort erweitert T-Com die Produktfamilie komplett ausgestatteter Endgeräte für analoge Anschlüsse. Das Mobilteil des Schnurlos-Telefons Sinus 712 verfügt über ein beleuchtetes Grafikdisplay. Im Telefonbuch lassen sich bis zu 100 Namen und Rufnummern speichern. Das Sinus 712A verfügt zusätzlich über einen in die Basisstation integrierten Anrufbeantworter, der die digitale Aufnahme von Sprachnachrichten mit einer Gesamtlänge von bis zu 25 Minuten ermöglicht.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter (m/w/d) Kundenbetreuung
    net services GmbH & Co. KG, Flensburg
  2. Projektleiter m/w/d Elektro- / Software-Engineering
    über unternehmensberatung monika gräter, Straubing
Detailsuche

Das Sinus 712 Komfort bietet ein grafisches Farbdisplay mit 4.096 Farben. Sowohl das Display als auch die Tastatur sind beleuchtet. Das Gerät bietet eine iconbasierte Menüführung. Im Telefonbuch des Sinus 712 Komfort lassen sich bis zu 200 Namen und Rufnummern speichern. Zusätzlich ist das Modell Sinus 712A Komfort mit integriertem Anrufbeantworter erhältlich, der eine digitale Speicherkapazität von zirka 25 Minuten besitzt und direkt über die Basisstation bedient werden kann.

Für den T-ISDN-Anschluss sind die neuen Schnurlos-Telefone Sinus 722, 722 Komfort und 722A Komfort ausgelegt. Das Sinus 722 verfügt über ein großes grafisches Display und ein Telefonbuch für den Eintrag von bis zu 100 Namen und Rufnummern. Das Sinus 722 Komfort ist mit einem grafischen Farbdisplay mit 4.096 Farben und einer beleuchteten Tastatur ausgestattet und einem Telefonbuch für zirka 200 Namen und Rufnummern. Das Sinus 722A Komfort ist zusätzlich mit einem in die Basisstation integrierten Anrufbeantworter ausgestattet, der die digitale Aufnahme von Sprachnachrichten mit einer Gesamtlänge von bis zu 25 Minuten ermöglicht.

Für den Ausbau der Schnurlostelefone Sinus 712, 712 Komfort, 712A, 712A Komfort, Sinus 722, 722 Komfort und 722A Komfort zu einer kleinen Telekommunikationsanlage bietet T-Com das Sinus 702S Pack sowie das Sinus 702K Pack an.

Um dem PC oder dem Notebook ohne Aufwand einen bequemen, schnurlosen Internetzugang zu ermöglichen, bietet die T-Com als Zubehör zur neuen Telefonfamilie einen USB-Datenstick, den Sinus 702data, an. Sinus 702data wird einfach und wie ein zusätzliches Mobilteil an der Basis Sinus 722, 722 Komfort oder 722A Komfort angemeldet und über den USB-Anschluss am PC oder Notebook betrieben.

Das Schnurlos-Telefon Sinus 712 ist im Vertrieb von T-Com oder bei Telekom-Fachhandelspartnern zum Preis von 79,99 Euro erhältlich, das Sinus 712 Komfort kostet 119,99 Euro. Seit Anfang November 2004 sind das Sinus 712A zum Preis von 99,99 Euro und das Sinus 712A Komfort zum Preis von 149,99 Euro verfügbar. Mitte November 2004 steht nach Unternehmensangaben das Sinus 722 zum Preis von 119,99 Euro zur Verfügung, Anfang Dezember 2004 folgen das Sinus 722 Komfort zum Preis von 149,99 Euro und das Sinus 722A Komfort, das 179,99 Euro kosten wird. Das Mobilteil Sinus 702S Pack gibt es zum Preis von 69,99 Euro, das Mobilteil Sinus 702K Pack kostet 99,99 Euro. Der USB-Datenstick soll Ende November 2004 zum Preis von 89,99 Euro angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Flo 15. Nov 2004

Super, wer bitte ist so blöd und kauft sich ein rosa, Telekom gebrandetes Telefon.

&lt... 14. Nov 2004

Handelt sich wohl nicht um die beschriebenen Modelle: http://futurezone.orf.at...

Anonymer Nutzer 12. Nov 2004

Ja, nee, is' klar... Es handelt sich hier um - ACHTUNG - T-Com-Modelle und die werden...

z 12. Nov 2004

Eine einfache Verwaltung von Call-by-Call Nummern fände ich praktischer!

joel 12. Nov 2004

ich frage mich wann endlich mal ein telefonbuch entwickelt wird, mit dem man seine...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
Artikel
  1. Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
    Chorus angespielt
    Automatischer Arschtritt im All

    Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
    Von Peter Steinlechner

  2. Telekom: Vodafone will unseren Glasfaserausbau bremsen
    Telekom
    Vodafone will "unseren Glasfaserausbau bremsen"

    Vodafone habe den eigenen Glasfaserausbau kürzlich für beendet erklärt und nehme den Spaten nicht in die Hand, erklärte die Telekom.

  3. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /