Abo
  • Services:

Netzwerk-Sicherheitsspezialist SafeNet übernimmt Datakey

Datakey wird in das Unternehmen als neue Geschäftseinheit integriert

SafeNet, ein Anbieter von Netzwerksicherheitslösungen, gab den Abschluss des Angebots zur Übernahme aller ausstehenden Stammaktien von Datakey zum Preis von 0,65 US-Dollar pro Anteil und aller ausstehenden konvertiblen Vorzugsaktien von Datakey zum Preis von 2,50 US-Dollar pro Anteil bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

SafeNet hat damit eine Mehrheitsposition im Unternehmen Datakey erworben und will Datakey als Tochtergesellschaft betreiben. SafeNet beabsichtigt, die Übernahme von Datakey durch eine Fusion offiziell abzuschließen, die spätestens Anfang Dezember 2004 vollzogen werden soll. In der Folge der Übernahme von Datakey kündigt SafeNet die Bildung einer neuen Geschäftseinheit an, der Identity Management Business Unit.

Produkte und Lösungen, die unter die Zuständigkeit der neuen Identity Management Business Unit fallen, sind u.a. die SafeNet-Produktlinien Luna und iKey sowie Datakey-Lösungen auf Authentifizierungsbasis und die Softwaretechnologien Axis und CIP. Tim Russell, President von Datakey, wird als Vice President und General Manager der Identity Management Business Unit in das Unternehmen SafeNet eintreten. SafeNet bietet eine Verschlüsselungsplattform sowohl für klassische WAN als auch für IP-basierende VPN-Netze an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€
  2. bei Alternate kaufen
  3. 57,99€

Folgen Sie uns
       


LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018)

Auf der Light + Building 2018 zeigt LG Display Licht, das auch Ton produziert.

LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018) Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
    Ancestors Legacy angespielt
    Mittelalter für Echtzeit-Strategen

    Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

    1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
    Ryzen 7 2700X im Test
    AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

    Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
    2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
    3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

      •  /