Abo
  • Services:

Microsoft: Fehlerhafter Patch am November-Patch-Day

Deutschsprachiger Patch für ISA-Server 2000 wurde aktualisiert

Wie Microsoft mitteilt, enthielt der vor zwei Tagen bereit gestellte Patch für den ISA-Server 2000 einen Fehler, der allerdings nur die deutschsprachige Version des Patches betrifft. Die erste Version des Patches ließ sich nur auf dem ISA-Server 2000 mit Service Pack 2 installieren, obwohl es auch mit Service Pack 1 möglich sein sollte. Dieser Fehler wurde nun durch einen aktualisierten Patch behoben.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Sicherheitsloch im Internet Security and Acceleration Server (ISA-Server) 2000 und in Microsofts Proxy Server 2.0 kann für Spoofing-Angriffe missbraucht werden. Ein Fehler beim Zwischenspeichern von Ergebnissen des Reverse-Lookups führt dazu, dass ein Angreifer ein Opfer auf eine manipulierte Webseite schleusen kann, während das Opfer annimmt, auf vertrauenswürdige Inhalte zuzugreifen. Darüber lassen sich im schlimmsten Fall Zugangsdaten, Kennwörter oder andere vertrauliche Daten abfangen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Im DNS stellt ein Reverse-Lookup einen Abfragevorgang dar, mit dem die IP-Adresse eines Hostcomputers nach seinem angezeigten DNS-Domänennamen durchsucht wird. Zur Ausnutzung dieser Sicherheitslücke muss ein Angreifer seine Opfer lediglich auf eine Webseite leiten, die einen Reverse-Lookup ausführen. Dabei legt der Proxy- und ISA-Server einen Cache an, worüber das geschilderte Angriffsszenario möglich wird. Deaktiviert man den DNS-Cache, indem dieser auf null gesetzt wird, kann das Sicherheitsrisiko umgangen werden. Ein Spoofing von SSL-Zertifikaten erlaubt das gefundene Sicherheitsloch nicht.

Der überarbeitete deutschsprachige Patch für den ISA-Server 2000 mit Service Pack 1 steht nun zum Download bereit. Der erste Patch ließ sich bereits auf den ISA-Server 2000 mit Service Pack 2 sowie den Proxy Server 2.0 installieren, so dass hier nicht nochmals Hand angelegt werden muss. Der ISA-Server 2004 ist von dem Sicherheitsloch nicht betroffen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

sausi 12. Nov 2004

In den diversen Foren (zum Beispiel hier: http://support.microsoft.com/newsgroups...

MARO 12. Nov 2004

Bei mir hat der fehlerhafte Patch gleich folgende weitere folgenschwere Auswirkungen...

Hotohori 11. Nov 2004

Es ist halt Microsoft, inzwischen dürfte man sich da ja über gar nichts mehr wundern...

juiil 11. Nov 2004

Die Nasen bekommen echt gar nix auf die Reihe.

c.b. 11. Nov 2004

Independence-Day (Halloween war ja schon). gruss c.b.


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /