Abo
  • Services:
Anzeige

Spracherkennungs-Software Dragon NaturallySpeaking 8 kommt

Dragon NaturallySpeaking 8 mit Erkennungsgenauigkeit von 99 Prozent

Mit einer neuen Version der Spracherkennungs-Software Dragon NaturallySpeaking soll sich die Erkennung gesprochener Sprache deutlich steigern lassen, wobei nun nach Herstellerangaben eine Genauigkeit von 99 Prozent erreicht wird. Außerdem wurden kleinere Verbesserungen an der Windows-Software vorgenommen, um den Umgang damit komfortabler zu machen.

Dragon NaturallySpeaking 8
Dragon NaturallySpeaking 8
Wie auch bei der Vorversion bietet der Hersteller ScanSoft die Spracherkennungs-Software Dragon NaturallySpeaking in der Version 8 in drei unterschiedlichen Ausbaustufen an. Neben der Standard-Ausführung mit den grundlegenden Funktionen gibt es die deutlich besser ausgestattete Preferred-Version sowie schließlich die Professional-Ausführung, die vor allem für den Unternehmenseinsatz gedacht ist. In allen drei Versionen wurde die Spracherkennungs-Engine überarbeitet, die nun mit einer Steigerung der Erkennungsgenauigkeit von bis zu 20 Prozent eine Erkennungsrate von 99 Prozent erreichen soll.

Anzeige

Mit Hilfe von "Smart Formatting" lassen sich Standardformate für Datumsangaben, Maßeinheiten oder Akronyme festlegen, wobei ein beliebiges Wort eine kontextabhängige Wortstellung bestimmt, damit etwa eine Maßeinheit vor oder nach der Zahl gesetzt wird. Durch intelligente Sprachbefehle ändern sich je nach Cursor-Position nun die möglichen Operationen, was die Bedienung der Software vereinfachen soll. Zudem hat ScanSoft die Werkzeuge zur Anpassung von Vokabeln überarbeitet, was die Bearbeitung eigener Einträge vereinfachen soll.

Mit Hilfe von Server-Profilen können Anwender das eigene Profil von einem beliebigen Standort im LAN zugreifen und es von einer zentralen Stelle aus automatisch aktualisieren und anpassen. Mit verbesserten Diktierkürzeln für Text- und Grafiken können leicht Vorlagen mit variablen Werten angelegt werden. Dann könnte der Sprachbefehl "Aktienoption 60 1000" eine Vorlage für eine Aktienoption mit Verfalldatum in 60 Tagen und für 1000 Aktien öffnen.

Die Preferred-Version bietet darüber hinaus noch die Möglichkeit, Sprachnotizen von PalmOS-Modellen der Tungsten-Reihe von palmOne direkt zu bearbeiten, um Notizen so auf bequeme Art und Weise auf dem PC in bearbeitbaren Text umzuwandeln.

Die Professional-Version von Dragon NaturallySpeaking wurde speziell auf eine behindertengerechte Nutzung hin optimiert. So erfüllt die Software nach Herstellerangaben die Anforderungen der amerikanischen Richtlinien für Barrierefreiheit (Section 508). Welche Neuerungen die Professional-Version 8 bieten wird, konnte der Hersteller noch nicht mitteilen.

Dragon NaturallySpeaking 8 für die Windows-Plattform soll Mitte November 2004 in den Handel kommen. Die Standard-Version wird dann für 99,- Euro angeboten, während die Preferred-Ausführung 199,- Euro kostet. Der Preis für die Professional-Version liegt dann bei 799,- Euro.


eye home zur Startseite
Andy 12. Nov 2004

sagen wir es mal so. Wenn man langsam und deutlich spricht ist die Fehlerquote sehr...

marfl 11. Nov 2004

... dann wären es aber 20 Prozentpunkte gewesen und nicht 20% ...

Thomas 11. Nov 2004

@Brazzuk: Schlauberger! Die Aussage von jaja ist damit aber nicht entkräftet - ob es 79...

Brazzuk 11. Nov 2004

Die Erkennungsrate lag dann nicht bei 79% sondern bei etwa 83%, da die jetzige...

fishripper 10. Nov 2004

also bitte,



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Flottweg SE, Vilsbiburg Raum Landshut
  3. DPD Deutschland GmbH, Großostheim
  4. über Hays AG, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. 29,99€
  3. (-5%) 47,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

  1. Re: Elektroautos waren nie unbeliebt in Deutschland

    JackIsBlack | 05:14

  2. Re: Alexa, wo ist das nächste Freudenhaus?

    ve2000 | 04:55

  3. Re: Migration X11 -> Wayland

    breakthewall | 04:44

  4. Re: Wow, sehr gut. Haben will.

    Köln | 04:08

  5. Re: äußerst überraschend

    Apfelbrot | 04:03


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel