Abo
  • Services:

Xeron - Centrino-Notebook ab 899,- Euro

Drei neue Modelle auch mit Breitbild-Display

Xeron bringt drei neue Notebooks für unter 1.000,- Euro auf den Markt, zwei der Modelle sind dabei mit einem Breitbild-Display in WXGA-Auflösung ausgestattet. Dank Intels-Centrino-Chips sollen die Notebooks bis zu 3,5 Stunden mit einer Akkuladung durchhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die beiden neuen Centrino-Notebooks Sonic Screen 80S und Sonic Screen 80G besitzen einen Pentium-M-Prozessor mit Dothan-Kern, nutzen Intels Chipsatz 855GM und sind mit einem WLAN-Adapter im Mini-PCI-Format nach dem 802.11g-Standard ausgestattet.

Stellenmarkt
  1. STUTE Logistics (AG & Co.) KG, Bremen
  2. INconnect GmbH, Heilbad Heiligenstadt, Berlin, Hamburg, Ingolstadt

Sonic Screen 80
Sonic Screen 80
Während das Sonic Screen 80G mit dem Gafikchip ATI Radeon Mobility 9700 samt 128 MByte Speicher ausgestattet ist, muss das Sonic Screen 80S mit dem in den Intel-Chipsatz integrierten Garfikchip auskommen, der auf bis zu 64 MByte des Hauptspeichers zugreift. Beide Modelle erreichen dabei eine maximalen Auflösung von 1.280 x 800 Punkten. In der Standardausstattung wird das Notebook mit DVD/CDRW-Combo-Laufwerk bestückt, aber auch andere Laufwerke stehen zu Auswahl. Die Festplatte hat zwischen 40 und 100 GByte.

Neben dem internen 56K-Modem und einer Netzwerkkarte (10/100 Mbit/s) bieten die Notebooks auch VGA-, Mikrofon- und Lautsprecheranschlüsse sowie TV-Out, (S-VHS) 3x USB 2.0 sowie einen IEEE-1394-Anschluss. Auch ein Card-Reader (MMC, MS, MS-Pro, SD) wurde integriert und auch ein PC-Card-Slot mit Cardbus-Unterstützung ist enthalten.

Die Notebooks bringen stattliche 3,2 kg auf die Waage und sollen eine Akkulaufzeit von 3,5 Stunden erreichen. Die Preise beginnen bei 999,- Euro.

Sonic Pro 809LCX
Sonic Pro 809LCX
Zum Preis ab 899,- Euro bietet Xeron das neue Sonic Pro 809LCX an, das je nach Ausstattung mit einem Celeron-M- oder Pentium-M-Prozessor und Intel 855GME samt WLAN (802.11g) ausgerüstet ist. Standardmäßig wird das Notebook mit 256 MByte DDR-Hauptspeicher geliefert, der auf Wunsch bis auf satte 2.048 MByte erweitert werden kann. Die Festplatte fasst mindestens 40 GByte und auch ein DVD/CDRW-Combo-Laufwerk ist eingebaut.

Für die Grafikdarstellung ist der On-Board-Chip von Intel verantwortlich, das TFT-Display misst 15 Zoll. Die Akkulaufzeit soll auch hier etwa 3,5 Stunden betragen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. jetzt bis zum 28.06. direkt bei Apple bestellen und die 0% Raten-Finanzierung erhalten
  2. (u. a. Lost Planet: Extreme Condition für 2,29€ und On Rusty Trails für 2,49€)
  3. 131,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 172,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

juliusmk 11. Nov 2004

Gibt alle Modelle mit beiden CPUs... http://www.xeron.de/catalog/newsdesk_info.php...

bodybag 11. Nov 2004

einmal acer und nie wieder. die probleme waren so gravierend und vielfältig (auch beim...

itsme 10. Nov 2004

wie sieht es mit der verfügbarkeit aus? (nt)

smitty 10. Nov 2004

www.acer.de und dann unten auf "Sonderposten" klicken! cu! Smitty

Karl Ranseier 10. Nov 2004

Glaube ich irgendwie nicht. Bei Geizhals.at findet man das Xeron 809LCX in zwei...


Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
  2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

      •  /