Abo
  • Services:

PCI-Express: ATI nimmt Nvidia einen Kritikpunkt weg

16 ATI-Produkte wurden als PCI-Express-konform eingestuft

ATI hat 16 seiner PCI-Express-Grafikchips erfolgreich von der PCI-SIG überprüfen und als Standard-konform absegnen lassen. Im Sommer 2004 entdeckten Nvidias Marketing-Experten die fehlende PCI-Express-Zertifizierung von ATI-Chips und warfen ATI eine unsaubere PCI-Express-Umsetzung vor.

Artikel veröffentlicht am ,

ATI wies Vorwürfe kurze Zeit später zurück und wies darauf hin, dass seitens Grafikkarten- und PC-Herstellern auch keine Probleme vermeldet wurden. Nun hat es ATI seitens der PCI SIG offiziell bestätigt bekommen, dass sich neben dem bereits früher zertifizierten X600 auch 16 weitere Produkte PCI-Express-konform verhalten. Dazu zählen neben 14 Grafikchips auch zwei integrierte Chipsätze für den Einsatz in Desktop-PCs, Workstations oder Notebooks. Die zertifizierten Produkte finden sich in der "PCI-SIG Integrators List".

Wohl als Seitenhieb auf Nvidia zu verstehen ist Rick Bermans Hinweis darauf, dass ATI immer ganz vorne bei der PCI-Express-Entwicklung dabei war, als erster Hersteller entsprechende Demonstrations-Hardware in Funktion zeigen konnte und seit PCI-Express-Einführung bereits Millionen von PCI-Express-Grafikchips geliefert hat.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Netzialist 10. Nov 2004

Die ATI Treiber unter Linux laufen, aber sie haben sehr einschneidende Nachteile. Meine...

JTR - alt 10. Nov 2004

Sollen sein, darauf schliesse ich, dass du a) es noch gar nie selbst ausprobiert hast...

Hawaiihabi 10. Nov 2004

Ich bin ganz froh dass es Nvidia gibt! Die ATI Treiber für Linux sollen ganz schön...

Trivialpatentge... 10. Nov 2004

Komisch nur, dass heute Grafikkarten so teuer sind wie noch nie zuvor. Wenn da keine...

braeutigam 10. Nov 2004

Ich hatte 'nen Ur-PC mit CGA-Grafik daheim. cu braeutigam


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /